fax
 
 
 

Die Kraft des Geistes ermutigt, dem Bösen Widerstand zu leisten und gemeinsam das Gute zu tun

"So ist Österreich nicht, hat Bundespräsident Alexander Van der Bellen am 18. Mai 2019 in seiner Rede an die Nation gesagt. Ich habe in diesen Worten eine pfingstliche Botschaft gehört. Sie birgt die Überzeugung, dass das Gute stärker ist." Das schreibt Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer vom Krankenbett aus über ihr Pfingsten 2019. Abt em. Christian Haidinger betont bei den Firmungs-Predigten die Wichtigkeit der Wachheit. #wach

Predigtforum verzeichnet jährlich 1,6 Mio. Seitenaufrufe

Seit 1996 betreibt der Redemptorist P. Hans Hütter unter www.predigtforum.at eine Online-Plattform, die Texte für sonn- und feiertägliche Liturgiefeiern zur Verfügung stellt. Am 7. Juni 2019 präsentierte P. Hütter die Zahlen für 2018: Jährlich können rd. 1.6 Mio. Seitenaufrufe verzeichnet werden.

VOSÖ übernimmt mit 1. Sept 2019 den Bildungscampus Riedenburg in Bregenz

Die Sacré Coeur Schwestern der Riedenburg, Vertreterinnen der Sacré Coeur Zentralprovinz Europa, Ehrengäste aus Politik, VertreterInnen des bisherigen und neuen Schulträgervereins, der Vereinigung von Ordensschulen Österreichs (VOSÖ) und die gesamte Riedenburger Schulgemeinschaft feierten gemeinsam mit Diözesanbischof Benno Elbs im Rahmen eines Festgottesdienstes den Abschied der Sacré Coeur Schwestern am Standort Riedenburg. Mit 1.Sept 2019 wird der Bildungsstandort unter dem Dach der VOSÖ geführt.

Novizitatslehrgang der Frauenorden: viele Charismen, ein gemeinsamer Weg

Gott sprach zu Mose: „Ich bin der ICH-bin-da!“ Nicht der, der einmal da war – das wohl auch. Nicht der, der einmal da sein wird – das schon auch. Aber Gott ist gegenwärtig im JETZT. Mit diesem Impuls, der auf Lk 12, 54-56 Bezug nimmt, begann der Steyler Pater Norbert Cuypers (SVD) am 3. Juni 2019 die 6. Noviziatswerkwoche der österreichischen Frauenorden, die bis zum 7. Juni  im geistlichen Zentrum der Franziskanerinnen in Vöcklabruck zu den Themen Ordenstheologie und Armut stattfindet.

Erste Zertifikatsverleihung der Managementausbildung für Kindergarten- und HortleiterInnen der KKTH

„Führungsverhalten beginnt beim Menschen selbst, Selbstreflexion ist also der zentrale Ankerpunkt unserer Ausbildung“ beschreibt Ausbildungsgründerin und -leiterin Melanie Mutter den Managementlehrgang. Am 4. Juni 2019 konnten von der Vereinigung Katholischer Kindertagesheime 19 Abschlusszertifikate an 19 Kindergarten- und HortleiterInnen vergeben werden. 

Gelungene Wallfahrt mit vielen Vernetzungsmöglichkeiten für Ordensfrauen

Am 1. Juni versammelten sich 95 Ordensfrauen (71 aus Wien, 24 aus Eisenstadt) – eine große Schar jüngerer und älterer Schwestern- aus der Erzdiözese Wien und der Diözese Eisenstadt zur jährlichen Wallfahrt, diesmal nach Györ und Pannonhalma in Ungarn um das tausendjährige Benediktiner Kloster zu besichtigen und sich untereinander auszutauschen.

Mit 1. Jänner 2020 wird Clemens Paulovics Bereichsleiter für Bildung und Ordensschulen

Die inhaltlichen Schwerpunkte von Clemens Paulovics gehen in Richtung Stärkung des Ordensschulnetzwerkes und der Unterstützung der Ordensschulen, der  gemeinsamen Weiterentwicklung  der Profilbildung am jeweiligen Ordenscharisma entlang und die Kontaktpflege zu den  unterschiedlichen Ordensschulerhaltern und zu den Schulämtern der Diözesen. Der bisherige Bereichsleiter Rudolf Luftensteiner wird in Zukunft mehr Zeit und Energie in die Liegenschaftsentwicklung investieren und in der Ordensberatung bei Übergaben tätig sein. Er bleibt in verschiedenen Vorstands-Funktionen wie bei der VOSÖ, der KKTH oder dem Institut Österreichischer Orden (IÖO). 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok