fax
 
 
 

Ordentlicher Sommerspaß für Jugendliche

Sommer, Sonne, Urlaubsspaß! Viele Ordensgemeinschaften, Stifte, Klöster aber auch Ordensschulen bieten diesen Sommer Freizeit- und Ferienangebote für Kinder und Jugendliche an. Einige Highlights stellen sich hier vor.

Faszination der Schöpfung erleben: Lange Nächte der Klostergärten im Klösterreich

In den Vollmondnächten im Juli und August laden Klöster zu attraktiven "Langen Nächten der Klostergärten" ein. Im Klösterreich können bei zahlreichen Veranstaltungen eine Vielfalt von Klostergärten und Stiftsparks im Mondschein besucht werden. Klostergärten gehören zu den wertvollen Räumen der christlichen Ordensgemeinschaften, in denen sich die Faszination der Schöpfung widerspiegelt. Besonders attraktiv sind die Klostergärten in den Vollmondnächten, wo im Klösterreich Gäste zu den „Langen Nächten der Klostergärten“ eingeladen werden.

Ottmaringer Tage zum Thema „Ordenschristen - Miteinander heute Kirche sein“

Vom 1. bis 5. Juli 2019 finden die „Ottmaringer Tage“ - die Begegnung von Ordenschristen und Angehörigen geistlicher Gemeinschaften verschiedener Kirchen in Ottmaring (bei Augsburg) statt. Zum Thema „Ordenschristen - Miteinander heute Kirche sein“ werden gut 100 Teilnehmende aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien erwartet. Die von der Arbeitsgruppe „Miteinander der Orden“ und der Fokolar-Bewegung veranstaltete Tagung wird von den Ordensgemeinschaften Österreich und der Deutschen Ordensobernkonferenz unterstützt.

Amazoniensynode: Jesuit Hagenkord warnt vor zu hohen Erwartungen

Der bisheriger Leiter der deutschsprachigen Redaktion von Vatican News, Jesuit P. Bernd Hagenkord, warnt in einem Interview (25.6.2019) mit der Kooperationsredaktion österreichischer Kirchenzeitungen davor, in der im Herbst bevorstehenden Amazonien-Synode Probleme der Kirche in Europa und Nordamerika wie etwa den Wunsch nach verheirateten Priestern zu thematisieren. Dies werde nur zu großen Enttäuschungen führen. Die Diskussion rein europäischer Fragen wie Sexualmoral, Macht und Autorität wird in Amazonien als "neuer Kolonialismus" gesehen.

Das [gar nicht so] einfache Leben: Einladung zum Ordenstag 2019

Für Dienstag, 26. November 2019 laden die Ordensgemeinschaften Österreich Ordensleute und  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Tätigkeitsbereichen der Orden zum Ordenstag 2019 ins Kardinal König Haus in Wien ein. Das #einfach prägt den ganzen Ordenstag. Der Tag ist auch der Start in das #einfach-Jahr 2020, in dem die Ordensleute mit ihrem Gelübde der Armut in verschiedenen Facetten und in allen Lebensbereichen das einfache Leben konsequent zum Ausdruck und zur Geltung bringen wollen.

Wien: Die Zahl der Ordenskindergärten steigt

Rund 6.200 Kinder und Jugendliche werden in den Kindergärten und Horten der "Vereinigung Katholischer Kindertagesheime" (KKTH) in Wien betreut. "Und jedes Jahr kommen zumindest einige neue Gruppen hinzu", betont KKTH-Vorsitzende Sr. Karin Kuttner im "Kathpress"-Interview. In der KKTH sind die Kindergärten und Horte der katholischen Orden, kirchlichen Institute und ordensnahen juristischen Personen in Wien zusammengeschlossen. Die KKTH hat derzeit 21 Mitglieder (Ordensgemeinschaften/Ordensschulvereine) mit 30 Kindergarten- und 24 Hortstandorten. In diesen gibt es insgesamt wiederum rund 300 Kindergarten- bzw. Hortgruppen. Die KKTH feiert 2019 ihr zehnjähriges Bestehen.

Es waren die Frauen, sie brachten die Botschaft

Feministisches und kirchliches Engagement schließen sich nicht aus betonten die Theologinnen Bernadette Embach und Maria Rhomberg von der Diözese Inssbruck in ihrem Artikel auf der Theologie-Plattform „feinschwarz.net“. Sie richten sich auch an jene, für die die katholische Kirche als „Modellform einer überholten patriarchalen Struktur“ gilt. Die beiden haben auch die Blog-Fraueninitiative "bleiben, erheben, wandeln" gegründet, in der auch Generalsekretärin der Frauenorden Sr. Cordis Feuerstein mitschrieb und daran erinnerte, dass es die Frauen waren, die den Aposteln die Botschaft brachten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok