Martin Steiner ist neuer Geschäftsführer des Franziskus Spitals

martin steiner 120Seit Mai 2017 hat das Franziskus Spital in Wien mit Mag. Martin Steiner einen ausgewiesenen Experten im heimischen Krankenhauswesen als neuen Geschäftsführer. Damit wurde ein wichtiger Schritt zum Abschluss der Fusion der beiden Ordensspitäler, dem KH St. Elisabeth und Hartmannspital, gesetzt.

Martin Steiner wurde 1964 im Waldviertel (Nö.) geboren und wuchs in Wien auf. An der Wirtschaftsuniversität Wien absolvierte er das Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Er hat über 20-jährige Führungs- und Managementerfahrung in Krankenhäusern und kann auf Tätigkeiten als Controller, Verwaltungsdirektor und Geschäftsführer in verschiedenen Spitälern zurückblicken. Er hat auch  Zusatzausbildungen zum Prozessberater, Mediator und Coach gemacht. Mag. Martin Steiner ist verheiratet und hat vier Kinder.

Die Trägerinnen das Franziskus Spital, Sr. M. Barbara Lehner von den Elisabethinen und Sr. M. Hilda Daurer von den Hartmannschwestern als Oberinnen ihrer Orden, blicken weiterhin voller Vertrauen auf die engagierte Zusammenführung beider Häuser. „„Achtsam dem Leben begegnen“ ist unser Leitsatz und steht auch in Zukunft für die bestmögliche Versorgung unserer Patientinnen und Patienten“, sind beide von der sicheren Zukunft ihres gemeinsamen Werkes Franziskus Spital überzeugt.

[hw]

 

AufbruchBewegt 180

pilgern180

pkerfahrungbildet180

5v12 erfBildet 180