fax
 
 
 

Granatapfel: Spitalsreform in Graz sichert Zukunft der Ordensspitäler

Granatapfel

Die Barmherzigen Brüder werden ihre beiden Spitäler in Graz (Marschallgasse und Eggenberg) bis 2018 an einen Standort in der Marschallgasse zusammenführen. Das berichtet „Granatapfel“, das Magazin der Barmherzigen Brüder, in der aktuellen November-Ausgabe.

Krankenhaus Zams plant Kooperation mit der Vinzenz Gruppe

Sr. Dr. Maria Gerlinde Kätzler GeneraloberinDer Orden der Barmherzigen Schwestern des hl. Vinzenz von Paul in Zams nimmt Gespräche mit der Vinzenz Gruppe über eine mögliche Kooperation für den Betrieb des Krankenhauses auf.

Persönliche Vitalität ist Kernfaktor für Lebensglück

Heinisch 120Die Vinzenzgruppe hat mit dem Market-Institut eine Patientenstudie gemacht. Diese Studie zeigt: Die Patienten werden wählerisch. Damit vollzieht sich eine "stille Revolution im Gesundheitswesen".

Hartmannspital hielt Symposium zu Pflege in der NS-Zeit ab

hartmann 1201Angehörige des Pflegeberufes - darunter viele Ordensschwestern - waren in Zeiten des NS-Regimes sowohl Widerstandskämpfer und Opfer als auch Täter. Das zeigte das Symposium "Pflege in der Zeit des Nationalsozialismus" am vergangenen Wochenende im Wiener Hartmannspital.

Kein „heiliges Experiment“, sondern top modernes Unternehmertum

Posch 120Die OÖNachrichte berichten, dass Kreuzschwestern in Bad Schallerbach ihr viertes Altenheim in Oberösterreich bauen.

Ewige Profess bei den Borromäerinnen

2013 09 30 Borromaeerinnen DSC01653 TEASERSr. M. Edith Mittendorfer feierte ihre Ewige Profess bei den Barmherzigen Schwestern vom hl. Karl Borromäus in Wien.

Barmherzigen Brüder übernehmen das Helga-Treichl-Hospiz in Salzburg

Katzenschläger DanielDie Barmherzigen Brüder übernehmen mit 1. Jänner 2014 das Helga-Treichl-Hospiz in der Salzburger Dr.-Sylvester-Straße und sichern damit den Fortbestand des Hospizes. Das Rote Kreuz verpachtet das Gebäude um den symbolischen Betrag von einem Euro.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.