fax
 
 
 

Ukrainische Jugend zu Gast an der HLUW Yspertal

2014 11 03 ukraine ypsertal 120Vom 27. Oktober bis zum 31. Oktober 2014 waren 30 Schülerinnen und Schüler aus Mukatschewo, Westukraine, zwischen 10 und 16 Jahren zu Gast an der HLUW Yspertal. Für die Höhere Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft des Stifts Zwettl war ein wesentliches Ziel dieser Woche, den ukrainischen Jugendlichen europäische und österreichische Normalität zu vermitteln und sie zu verstärktem Engagement für ihr Land zu motivieren. Die ukrainische Jugend ist derzeit schwer geschockt von den Zuständen in ihrem Land und sozusagen richtig „lerngeblockt“.

Pallottiner gründen neue Mission in Malawi

2014-10-30 pallottiner 120Die Provinzversammlung der Herz-Jesu-Provinz der Pallottiner hat in der vergangenen Woche dem Antrag der Provinzleitung um P. Helmut Scharler zugestimmt, eine neue Mission in Malawi zu gründen. Damit ist der Weg frei, für die Eröffnung einer pallottinischen Pfarrei in der Erzdiözese Lilongwe (Malawi). Südafrika ist als Delegatur ein Glied der deutsch-österreichischen Herz-Jesu-Provinz.

Ordensleute in Leitungsverantwortung schließen Lehrgang ab

Lehrgangsabschluss 12024 Ordensleute aus Österreich, Deutschland, Polen und der Schweiz haben am 26. Oktober 2014 ihren Lehrgangsabschluss begangen. Eineinhalb Jahre waren die Frauen und Männer, die alle in ihren Ordensgemeinschaften in Leitungsverantwortung stehen (Äbte, Provinzoberinnen, Novizenmeister, Ökonominnen, Bildungshausleiterinnen usw.), miteinander auf dem Weg, um in Zeiten vielfältiger Umbrüche zeitgemäß leiten zu können.

Generaloberin Reungoat der Don Bosco Schwestern wiedergewählt

2014-10-15 madre reunoat 120Sr. Yvonne Reungoat ist für eine weitere sechsjährige Amtsperiode als Generaloberin der Don Bosco Schwestern wiedergewählt worden. Das derzeit in Rom tagende 23. Generalkapitel der Ordensgemeinschaft bestätigte die 69-jährige Französin am Freitag in ihrer Funktion. Reungoat ist die erste Nichtitalienerin als Generaloberin in der mehr als 140-jährigen Geschichte der Don Bosco Schwestern.

Linzer Ordensspitalsarzt organisierte Friedensradtour durch Kasachstan

2014-010-22 IPPNW 120Von Beruf ist Michael Schober Notarzt im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz. Doch neben seinem Medizinerdasein hat er noch eine andere Leidenschaft - das Radfahren. Als Mitglied der Organisation IPPNW (International Physicians for the Prevention of Nuclear War) organisierte er mit 17 Gleichgesinnten eine Friedensradtour durch Kasachstan. Ihr Anliegen: Auf die Gefahren von Atomwaffen aufmerksam machen.

Erstes orthodoxes Kloster Österreichs entsteht in St. Andrä am Zicksee

2014-10-21 orthod kloster 120Auf Bitten des griechisch-orthodoxen Metropoliten Arsenios (Kardamakis) stellte die Diözese Eisenstadt für die Gründung des ersten orthodoxen Klosters in Österreich ein Grundstück in St. Andrä am Zicksee im burgenländischen Seewinkel zur Verfügung. Damit solle "ein sichtbares Zeichen gelebter Ökumene" gesetzt werden, so der Eisenstädter Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics.

Das Jahrhundert der Rückkehr des Religiösen

2014-10-16 symposium 120Am 15. Oktober 2015 begann im Stift Klosterneuburg das dreitägige Symposium „Der Traum vom Kloster“. Das Referat für die Kulturgüter der Ordensgemeinschaften Österreich hatte in Kooperation mit dem Augustiner Chorherrenstift anlässlich seines 900-Jahre-Jubiläums rund 60 internationale Fachleute eingeladen, über das Thema „Kunst und Kultur der Orden im 19. Jahrhundert" zu sprechen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen