fax
 
 
 

Wann hat Don Bosco nicht gebetet?

DBH 120Vor 200 Jahren wurde der Priester und Sozialpionier Don Bosco geboren (1815-1888). Durch seinen unermüdlichen Kampf für mehr Gerechtigkeit für die Straßenkinder der Metropole Turin setzte er eine Bewegung in Kraft, die sich heute weltweit für Kinder und Jugendliche am Rande der Gesellschaft einsetzt. Der Spiritualität des großen Jugendheiligen Don Bosco nähern sich im Jubiläumsjahr seines 200. Geburtstags zwei Studientage am 17. und 18. Oktober 2014 im Wiener Don Bosco Haus.

P. Erhard Rauch: Renaissance der "Spiritualität mit allen Sinnen"

2014 09 17 p erhard 120Eine Renaissance der "Spiritualität mit allen Sinnen" ortet P. Erhard Rauch, Generalsekretär der Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften Österreichs. Ausformungen des Glaubens, die die Körperlichkeit miteinbeziehen, wie beispielsweise das Pilgern oder die Liturgie, würden sich in den letzten Jahren besonders unter jungen Menschen großer Beliebtheit erfreuen, sagte P. Rauch.

Von der Arche zu den Boatpeople - Wanderschau der Jesuitenmission eröffnet

2014 09 12 boatpeople 120Vom 12. September bis 5. Oktober 2014 macht eine Wanderaustellung mit dem Titel "Von der Arche zu den Boatpeople" im Kardinal-König-Haus in Wien halt. Künstler verschiedener Zeiten und Länder, aber auch betroffene Flüchtlinge präsentieren ihre Vorstellung bzw. Erfahrungen zu Flucht und Vertreibung. Die Schau präsentiert zusätzlich auch die Arbeit des weltweiten Flüchtlingsdienstes der Jesuiten (Jesuit Refugee Service/JRS).

Orden gegen Menschenhandel: Podiumsdiskussion zum Thema Ware Mensch

2014 09 02 ware mensch 120Am 18. September 2014 findet um 19.00 Uhr in der Pfarre St. Michael in Wien 1 eine Podiumsdiskussion zum Thema „Ware Mensch“ statt. Die Veranstaltung der "Plattform Ware Mensch“ wird wesentlich von den Salvatorianischen Gemeinschaften in Österreich mitgetragen.

Zisterzienserabtei Hohenfurth erhält Hilfe aus Österreich

2014 09 01 hohenfurt 120Der Wiederaufbau der südböhmische Zisterzienserabtei Hohenfurth (Vyssi Brod), die zur österreichischen Zisterzienserkongregation gehört, schreitet, auch Dank der anhaltenden Unterstützung aus Österreich, weiter voran. Derzeit wird unter anderem das Haupttor des Klosters renoviert. Bei den Arbeiten entdeckten Restauratoren kürzlich auch alte Fresken, berichtete Klaus Zerbs, Geschäftsführer des oberösterreichischen "Verein zur Förderung des Zisterzienserstiftes Hohenfurth" jetzt in der oberösterreichischen "Bezirksrundschau" nach einem Besuch.

Don-Bosco-Projekt begrüßt 500. Auslandsvolontär

2014 08 28 volontariat bewegt 120"VOLONTARIAT bewegt" ist eine Initiative der Hilfsorganisation Jugend Eine Welt und der Salesianer Don Boscos. Sie ermöglicht engagierten Menschen, sich weltweit für Kinder und Jugendliche einzusetzen und ihre Solidarität mit den Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika zu zeigen. Am 28. August wird mit dem 18-jährige Pressbaumer Ulrich Grossinger der 500. Volontär zu seinem Auslandsaufenthalt entsendet.

Älteste Abtei des Abendlandes feiert ihr 1.500-jähriges Bestehen

2014 08 25 Saint-Maurice 120Seit 1.500 Jahren wird im Schweizer Kloster Saint-Maurice gebetet und Gottesdienst gefeiert. Die Augustiner-Chorherren-Niederlassung im Kanton Wallis ist damit die älteste Abtei des Abendlandes, die ohne Unterbrechung besteht. Das Jubiläum wird ab Mitte September mit zahlreichen religiösen und kulturellen Veranstaltungen gefeiert. Schlusspunkt des Jubeljahrs, in dem u.a. Kopten-Papst Tawadros II. zu einem Besuch erwartet wird, ist das eigentliche Gründungsjubiläum der Abtei am 22. September 2015.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.