fax
 
 
 

Keine Feiglinge und keine Statuen in einem Museum

kinder"Ein strenger Katechet verknöchert und wird steril", sagt Papst Franziskus vor etwa 1.600 Katechetinnen und Katecheten in Rom auf Einladung des Päpstlichen Rates für Neuevangelisierung am 27. Sepember 2013.

Frauen als Impulsgeberinnen für Veränderungen in Kirche und Gesellschaft

Haidinger Christian 120Abt Christian Haidinger vom Stift Altenburg referierte bei einer interreligiösen Konferenz auf Bali. "Das Missverhältnis zwischen geleisteter Arbeit und Entscheidungskompetenz verlangt eine Änderung. Gewisse Bibelstellen zur Frauenrolle müssen neu gelesen und interpretiert werden."

Konvivenz ist Thema beim SDS-Begegnungstag in Linz

 Jäggle 120Der 28. Begegnungstag der Salvatorianerinnen fand am 21. September 2013 erstmals in Linz statt. Mehr als 120 sind gekommen. Prof. Martin Jäggle von der Universität Wien erörterte das Thema "Der Reiz des ganz Anderen - Fremde im anderen Land". Seine Grundthese lautet "Konvivenz": Nicht füreinander sondern miteinander.

Papst Franziskus gibt Stimmen der Zeit ein Interview

Papst Franzsikus 120Papst Franziskus hat den Jesuitenzeitschriften ein langes Interview gegeben. Die deutsche Übersetzung gibt es bei der deutschen Jesuitenzeitschrift “Stimmen der Zeit“. P. Antonio Spadaro SJ sprach über sechs Stunden mit dem Papst. Das Gespräch in Stimmen der Zeit.

 

Sozialethiker P. Johannes Schasching SJ verstorben

schasching johannes sjJesuitenpater Johannes Schasching, einer der führenden Proponenten der Katholischen Soziallehre der vergangenen Jahrzehnte, ist am 20. September 2013 im 97. Lebensjahr verstorben. Als Ratgeber von Päpsten, Bischöfen, Spitzenpolitikern und Wirtschaftsmanagern genoss der Österreicher internationalen Ruf. Er
gestaltete päpstliche Sozialenzykliken wesentlich mit.

Ordensfrau aus dem Kongo erhält UNHCR-Flüchtlingspreis

2013 09 17 unhcr 523706b26 b sokol TEASERSr. Angelique Namaika hilft Frauen und Mädchen, die im Kongo von Rebellengruppen gefangen waren, als Kindersoldatinnen eingesetzt wurden oder ihre Familie gewaltsam verloren haben.

Möglichkeit eines allgemeinen Grundeinkommens ernsthaft prüfen

2013 09 16 Grundeinkommen TEASER VFOE PraesidiumIMG 1964Ein ausreichendes Einkommen für alle, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Erwerbstätigkeit. Das ist die Vision des Grundeinkommens. Es soll das Recht auf ein würdevolles Leben garantieren, sagt Sr. Franziska Bruckner, Vize-Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs zur Woche des Grundeinkommens, die heute am 16. September 2013 beginnt. Eine materielle Grundsicherung müsste zu den elementaren Menschenrechten gehören, so Pater Lorenz Voith, Zweiter Vorsitzender der Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften Österreichs.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok