fax
 
 
 

Mysterienspiel „Die Schönste aller Frauen“ wird im Kloster Thalbach aufgeführt

Das Kloster Thalbach in Bregenz wird am kommenden Wochenende zur Kulisse und Bühne für das Mysterienspiel „Die Schönste aller Frauen“. Durch Musik, Tanz und Schauspiel werden sieben junge Interpretinnen aus Österreich, Deutschland, Belgien und der Schweiz das Leben Mariens in das Heute hereinholen.

Neues Leben im ehemaligen Kapuzinerhospiz Ried im Oberinntal

Das vormalige Kapuzinerkloster in Ried im Oberinntal wird von der dortigen Pfarre revitalisiert und soll als geistlich-soziales Zentrum genützt werden. Neben Platz für Pfarre, Jugend und Kultur gibt es auch acht Pilgerzimmer. Auch die Bibliothek wurde wieder mit Büchern befüllt und ist neues Herzstück des Klosters. 

Franziskanerkloster Güssing: Ausstellung zeigt wertvolle alte Bücher

Bis 17. Oktober ist die Ausstellung „Aufblättern“ im Refektorium des Franziskanerklosters Güssing zu sehen. Highlight der Schau „Aufblättern“ ist das um 1230 verfasste Messbuch „Missale Zagrebiense“.

Sr. Judith Lehner bringt ihre Spiritualität auf die Leinwand

Noch bis 27. Juli zeigt das Quo vadis? die Ausstellung „Aus den Quellen – De fontibus salvatoris“ der Künstlerin und Ordensfrau Sr. Judith Lehner. Mit farbenfrohen Bildern, Zeichnungen und Malereien gibt diese Einblick in ihr Leben als Ordensfrau. Als Inspiration dient ihr dabei vor allem die Spiritualität ihres Ordens.

Ordensarchive: Ein unverzichtbarer Beitrag zur „kulturellen Seelsorge“

Der 9. Juni ist der „Internationale Tag der Archive“. An diesem Tag wurde 1948 unter der Schirmherrschaft der UNESCO der „Internationale Archivrat“ (ICA) gegründet. Die Arbeitsgemeinschaft Ordensarchive Österreichs der Österreichischen Ordenskonferenz nimmt diesen Tag zum Anlass, um auf die Bedeutung und Wichtigkeit von Archiven sowie den Tätigkeitsbereich aufmerksam zu machen und gibt Einblicke in das Archiv der Erzabtei St. Peter in Salzburg.

Jahrestagung der ARGE Ordensbibliotheken: Bestandserhaltung als Beitrag zum Kulturgüterschutz

Die Jahrestagung der ARGE Ordensbibliothek fand am 1. Juni 2021 online via Zoom mit rund 50 Teilnehmer*innen statt. Im Zentrum der Tagung stand die Bestandserhaltung in Bibliotheken als Beitrag zum Kulturgüterschutz.

NS-Raubgut: Stift Göttweig bekam Naturaliensammlung zurück

Nazis hatten Sammlung 1941 an Naturhistorisches Museum in Wien übergeben - Generaldirektorin Vohland: "Weiterer wichtiger Schritt zur wissenschaftlichen und ethischen Aufarbeitung geschehenen Unrechts"

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.