fax
 
 
 

Trend zur Entschleunigung bringt Menschen auf Klöster

Das Magazin "inpunkto" hat sich die gesellschaftlichen Trends bei der Wahl vonUrlaubsarten und der gewählten Ziele genauer angesehen. Die aktuelle Ausgabe lag diese Woche allen Kirchenzeitungen unter dem Thema "sinnstiften" bei. "Je schnelllebiger unsere Zeit ist, desto größer ist das Bedürfnis nach einem bewussten Rückzug aus dem Alltag", wird Petra Stolba, Geschäftsführerin der Österreich-Werbung zitiert. Deshalb würden sinnstiftende Urlaubsaktivitäten wie Urlaube in Klöstern oder bei Bergbauern Zuwachs verzeichnen. Der Wunsch nach Neuorientierung, bewusster Reflexion, Pilgern, Besinnung und die Suche nach neuen Impulsen würden spürbar.

Ordensfrauen stellten im Mittelalter Bücher her

Auch Ordensfrauen haben im Mittelalter an Buchmalereien mitgewirkt. Darauf deuten Pigmente von kostbarem Lapislazuli hin, die Wissenschaftler im Zahnstein einer Frau gefunden haben, die im 12. Jahrhundert im Kloster Dalheim in Deutschland gelebt hat.

Nicht als trübe Tasse durch die Gegend laufen

„Why are you creative?“ Diese Frage hat der international renommierte Filmemacher Hermann Vaske in einem Mammutprojekt über 30 Jahre lang mehr als 1.000 kreativen
Köpfen gestellt: Künstlern und Schauspielern, Philosophen, Intellektuellen, Staatsmännern, religiösen und spirituellen Menschen ... Sein großer Wunsch: ein Interview mit Papst Franziskus über Kreativität, hat sich bisher nicht erfüllt. In Vaskes Archiv aus über 1.000 festgehaltenen Gesprächen sind Antworten von über 50 Nobel- und Oscarpreisträgerinnen integriert. Was diese Menschen antreibt, was Wachsein mit Kreativität (und Spiritualität) zu tun hat, lesen Sie in den neuen ON Ordensnachrichten. #wach

Stift Altenburg ist Maecenas-Preisträger 2018

Zum 30. Mal wurde der Österreichische Kunstsponsoringpreis „Maecenas“ vom unabhängigen Wirtschaftskomitee „Initiativen Wirtschaft für Kunst“ und vom ORF an "Unternehmer und Unternehmen für die Förderung von Kunstprojekten" in verschiedenen Sparten vergeben. Den "Preis der Jury" 2018 erhielt das Benediktinerstift Altenburg gemeinsam mit Herta und Konrad Arnold für die Kunstsammlung Arnold.

"Prophetische Präsenzen": SUMMARY zum Ordenstag und den Herbsttagungen 2018

Vom 26. bis 29. November 2018 fanden die Herbsttagungen 2018 der Ordensgemeinschaften Österreich im Kardinal König Haus in Wien statt. Das Motto der Tagung lautete "Prophetische Präsenzen". Vier intensive, wache und kritische Tage, die nicht nur höchst interessante Vorträge, Diskussionen und Gespräche brachten, sondern auch in einer Resolution gegen das Mindestsicherungspaket der österreichischen Bundesregierung mündete.
Hier eine Zusammenfassung der entstandenen Texte, Audios, Fotos und Videos. #ProphetischePräsenzen #otag18 #wach

Kulturtag: Wer seine Kultur kennt, kann #wach präsent sein

Der Kulturtag am 28. November 2018 im Rahmen der Herbsttagung der Ordensgemeinschaften Österreich im Kardinal König Haus in Wien XIII stand unter dem Motto „Präsent sein – Europäische Ordenskultur(en)“. #otag18 #wach

Mission ist prophetischer Dialog

Mit dem Missionstag  begann die Reihe der Herbsttagungen der österreichischen Ordensgemeinschaften am 26. November 2018 im Kardinal König Haus in Wien. 50 Verantwortliche von missionierenden Orden kamen zusammen, um sich mit dem Thema „Gelebte Interkulturalität. Praxis, Chancen und Herausforderungen“ auseinanderzusetzen. Referent war P. Franz Helm, Vizeprovinzial der Steyler Missionare und ehemaliger Generalsekretär  der Männerorden Österreichs. #otag18 #wach

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok