fax
 
 
 

Abschlussfest der Generalsanierung mit Altarweihe im Benediktinerstift Altenburg

Altenburg Altarraum Mit der Altarweihe am 22. September 2013 wurde der Schlusspunkt der langjährigen Restaurierungs- und Revitalisierungsmaßnahmen seit 2001 gesetzt. Eine Festschrift mit dem Titel „Beginnen & Vollenden" dokumentiert die Generalsanierung detailiert von 2001 bis 2013.

Kirche wiedereröffnet

2013 09 16 Zwettl KirchenrenovierungIn der Stiftskirche Zwettl waren bereits Steine von der Decke gefallen. Zum 875-Jahr-Jubiläum wurde sie nach der Renovierung am Sonntag, 15. September 2013 in neuer Frische wiedereröffnet.

Stift und Gruft

Büro Freyung im Stift VorauDie 23 MitarbeiterInnen des Büro Freyung der Vereinigung von Frauenorden und der Superiorenkonferenz der Männerorden in Wien nutzten den Betriebsausflug am 12. September 2013, um das 850 Jahre alte und neu renovierte Stift Vorau und als Kontrapunkt die Gruft unter der Michaelerkirche zu besuchen. Der thematische Bogen wurde emotional erlebbar so weit ausgespannt wie das Leben selbst: vom Himmel bis unter die Erde.

Symposium über neuen Kapuzinerseligen

2013 09 11 Kapuziner thomas olera TEASERBr. Thomas de Acerbis von Olera-Bergamo (1563-1631) wird am 21. September 2013 in Bergamo selig gesprochen. Am 14. September findet im Kapuzinerkloster in Innsbruck, wo Br. Thomas einen großen Teil seines Ordenslebens verbrachte und wo er auch begraben liegt, ein kleines abendliches Symposium statt.

Ein virtueller Begleiter für Pilger und Wallfahrer

Rechberger"Kirche unterwegs" nennt sich die App, die Propst Gerhard Rechberger vom Augustiner Chorherren Stift Vorau in der Steiermark und Gerhard Hofbauer von der Diözese Graz-Seckau im Quo Vadis vorgestellt haben. Rechberger: "Wir bieten den Menschen das Stift als Rastplatz und als Ort der Begegnung an."

Das Immaterielle in Kunstwerken und Kirchenmusik spricht Menschen an

Abt Korbinian Birnbacher StPeter klein f TeaserAbt Korbinian Birnbacher von St. Peter in Salzburg belebt und öffnet die Erzabtei. „Ich möchte, dass man wieder Vertrauen hat in St. Peter.“ Im Interview mit den Salzburger Nachrichten erzählt er von der Eröffnung des nagelneuen Stiftsmuseums 2014 sowie über alte und zeitgenössische Kunst.

Perspektivenwechsel in der Gottesbeziehung

2013 08 17 FürnsinnbeiSchiffsprozession TEASERBei der großen Schiffsprozession am Wörthersee zu Mariä Himmelfahrt hielt Propst Maximilian Fürnsinn von Stift Herzogenburg, Vorsitzender der Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften Österreich, fünf Predigten an fünf verschiedenen Anlegestellen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok