fax
 
 
 

PREIS DER ORDEN 2018 mit 12.000 EUR dotiert

Für engagierte soziale, journalistische, künstlerische oder wirtschaftliche Leistungen an der Schnittstelle zwischen Ordensgemeinschaften und Gesellschaft wird im Jahr 2018 zum vierten Mal der "Preis der Orden" ausgeschrieben. Er ist mit € 12.000,- dotiert.

Bundespräsident Van der Bellen besuchte Erzabtei St. Peter in Salzburg

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am 28. Juli 2018 die Erzabtei St. Peter in Salzburg besucht. Die Benediktinerabtei wurde vom Heiligen Rupert (650-718) zur Mission in den Südostalpen gegründet und ist das älteste bestehende Kloster im deutschen Sprachraum.

Stift Göttweig und die Jungen ziehen: Jugendtheater spielt „Cyrano de Bergerac“

Am 10., 11., 12. und 14. August 2018 wird auf den Stufen der Göttweiger Stiftskirche die romantische Komödie „Cyrano de Bergerac“ von Edmond Rostand aufgeführt. Nach den Erfolgen von „Jedermann“ (2014) und „Nathan der Weise“ (2016) wagt sich das Ensemble heuer an ein neues Projekt, das nicht weniger herausfordernd wird. Abt Columban Luser: „Faszinierend, wie junge Menschen zu interessieren und zu begeistern sind.“ Ein Thema, dem sich auch die im November 2018 erscheinende Ausgabe der ON Ordensnachrichten widmen wird. Der Reinerlös der Aufführungen kommt der Dachsanierung des Stiftes Göttweig zugute.

Vollmondnächte in Klostergärten

Im Klösterreich kann die Faszination der Schöpfung bei attraktiven Vollmondnächten erlebt werden. Bei zahlreichen Veranstaltungen bei Vollmond können die Klostergärten in einem besonderen Moment erlebt und bei der "Langen Nacht der Klostergärten" verkostet werden. Die Gärten der Stifte Altenburg, Seitenstetten, Zwettl in Niederösterreich, der Marienschwestern vom Karmel in Oberösterreich, Stift St. Lambrecht in der Steiermark und Kloster Wernberg in Kärnten laden am 27. Juli 2018 ein. 

Sr. M. Michaela Pfeiffer-Vogl als Generaloberin der Marienschwestern vom Karmel wiedergewählt

Das 17. ordentliche Generalkapitel der Kongregation der Marienschwestern vom Karmel stellte vom 8. bis 13. Juli 2018 in zwei unmittelbar aufeinanderfolgenden Abschnitten, dem Sach- und dem Wahlkapitel, die Weichen für die nächsten sechs Jahre. Am 12. Juli 2018 erfolgte die Wahl der Leitung der Kongregation. Sr. M. Michaela Pfeiffer-Vogl vom Mutterhaus Linz wurde als Generaloberin wiedergewählt. Sr. Michaela Pfeiffer-Vogl ist auch Klösterreich-Präsidentin und Vorsitzende des Teams der Regionalkonferenz der Frauenorden der Diözese Linz.

Botschaften in und aus der Ordenswelt

Seit Jänner 2017 lag jeder Ausgabe der ON Ordensnachrichten ein Plakat bei; insgesamt waren es neun Stück. Ihre Geschichte(n): Entlang den vorhandenen Bereichen hatte das Medienbüro der Ordensgemeinschaften Österreich die Themenfelder herausgearbeitet, die die unmittelbaren Präsenz- und Tätigkeitsfelder der Orden impactstark in den Blickpunkt der Öffentlichkeit stellte. Was alles rund um diese Themenbereiche an Impulsen gesetzt wurde, kann auf www.5vor12.at nachverfolgt werden. Ein Beitrag aus der Ausgabe 4/2018 der ON Ordensnachrichten.

Stift Zwettl Teil von Projekt zum Europ. Kulturerbe-Titel

Die Stadtgemeinde Zwettl kooperiert mit dem Stift Zwettl in einem grenzüberschreitenden Projekt und befindet sich dabei in illustrer Gesellschaft. Das Kloster Morimond in Frankreich, die„Urmutter“ von Stift Zwettl, nimmt ebenso Teil wie die Klöster Bamberg und Waldsassen in Deutschland, Plasy in Tschechien sowie Stift Rein und Stift Zwettl in Österreich.Ziel des Projektes ist, die historische Kulturlandschaft der Zisterzienser zu erfassen und heutige Generationen für den großen Wert dieses kulturellen Erbes zu sensibilisieren. Die Bewerbung zum Erwerb des Europäischen Kulturerbe-Siegels läuft. Traumziel in Folge wäre der Weltkulturerbe-Titel. Mit der Abtei Waldsassen verbindet die Ordensgemeinschaften Österreich eine enge Beziehung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok