fax
 
 
 

125 Jahre Kapuziner Vorarlberg

Zwei Tage wird das historische Fest mit viel Musik und der Herausgabe einer Festschrift zum 125-jährigen Bestehen des Kapuzinerklosters an der Marktstraße in Dornbirn dauern. Am 21. und 22. September 2018 laden Pater Guardian Wenzeslaus, der Freundeskreis des Klosters und die Stadtmusik Dornbirn herzlich ein, das Jubiläum und den Abschluss der umfangreichen Sanierungen des Hauses gemeinsam zu zelebrieren.

Orden und Stifte bei der "Langen Nacht der Museen" 2018

Am 6. Oktober 2018 findet bereits zum 19. Mal von 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr wieder die "Lange Nacht der Museen" in ganz Österreich statt. Rund 700 Museen und Galerien sind heuer daran beteiligt, darunter auch Klöster und Stifte. Ein Ticket gilt für alle Museen.

#KulturÖffnet gilt im Herbst mit diesen Veranstaltungen

Dass die Orden in Österreich ein volles und buntes Programm zu den Bereichen und der Geschichte von Kunst, Kultur und Musik anbieten, macht das Referat für Kulturgüter für diesen Herbst wieder deutlich. Hier stellen wir Ihnen eine ganze Reihe von Veranstaltungen vor, deren Besuch sich in den nächsten Wochen in jedem Fall lohnt: Von einem Symposion zu Kremser Schmidt, über eine Tagung zur Reformbewegung ausgehend von Melk, bis hin zum Orgelkonzert in Stift Vorau oder dem traditionellen Konzert der Wiener Philharmoniker für das CS Hospiz Rennweg. #KulturÖffnet

Filmreihe über das Leben und Wirken der Salvatorianerinnen

Zum Anlass des 100. Todestages von P. Franziskus Jordan haben die Ordensfrauen gemeinsam mit der oberösterreichischen Filmemacherin Johanna Tschautscher 6 Kurzfilmportraits produziert, die zeigen wollen: „Es gilt durch unser Leben nicht nur die Frage nach Gott wach zu halten, sondern auch die Frage: Wer ist der Mensch?“ Die Zuschauer erleben in den Filmen beispielhaft wie die Ordensfrauen ihren Auftrag leben. Das erste von sechs Kurzportraits ist ab morgen, den 8. September 2018 auf www.salvatorianerinnen.at  zu sehen.

Schüler der Sta Christiana drehten Historienfilm

Für eine kleine Schülergruppe der HLW/BAFEP Sta Christiana, und zwar für die Teilnehmer der unverbindlichen Übung „Darstellendes Spiel“, waren die Ferien heuer früher zu Ende. Sie verbrachten drei Tage in der Schule, um für die Gemeinde Lanzenkirchen in Zusammenarbeit mit wntv Filmszenen zu drehen. Im Rahmen der Landesausstellung wurde ein historischer Spaziergang durch den Ort gefilmt. An den einzelnen Stationen werden diese Szenen später zu sehen sein.

Das Quo vadis? hat wieder voll und für jeden geöffnet!

„Nicht die Erlebnisse sind es, die Dich prägen, sondern das, was Du daraus machst.“ mit diesem Motto startet das Team des Begegnungszentrums der Orden am Stephansplatz 6 voller Energie in einen spannenden Herbst. Ab heute hat das Quo vadis? wieder werktags von 10.00-18:00 geöffnet und hat folgende spannende und außergewöhnliche Veranstaltungen im Programm...

Standing Ovations bei der Uraufführung der Carmina Burana in Herzogenburg

Am 1. September 2018 fanden die Carmina Burana, 1937 von Carl Orff in der Oper Frankfurt uraufgeführt, ihre Uraufführung in Stift Herzogenburg. Umgesetzt wurde das opulente Werk vom Motettenchor Herzogenburg in Zusammenarbeit mit den NÖKISS und den lokalen Schulchören: #JungeZiehen! Die 24 von Orff vertonten und ausgewählten Texte entstammen einer Textsammlung aus dem 11. und 12. Jahrhundert und behandeln die Wechselhaftigkeit von Glück und Wohlstand, die Flüchtigkeit des Lebens, die Liebe und die Genüsse und Gefahren von Völlerei. Der ausverkaufte Abend endete in Standing Ovations. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok