fax
 
 
 

Junge Ordensleute Innsbruck feiern Messe für die Verstorbenen

Corona macht Reisen schwierig. Besonders tragend wird das, wenn Angehörige gestorben sind und ein Dabeisein beim Begräbnis nicht möglich ist. Junge Ordensleute aus der Diözese Innsbruck haben jetzt einen gemeinsamen Gedenkgottesdienst für genau solche Situationen gefeiert. 

Alles Barock im Stift Melk 2021

2020 leider abgesagt, finden sie 2021 wieder wie gewohnt rund um das Pfingstfest statt: Die Internationalen Barocktage im Stift Melk. Am 13. November wurde online das Programm präsentiert. Eines ist klar: BesucherInnen dürfen sich auf einen musikalischen Ausflug durch Europa freuen. 

Gute Medizin funktioniert nur als Teamleistung gut

Der Geschäftsführer der Elisabethinen Graz und der Gesamtleiter der Barmherzigen Brüder Graz geben in einem ausführlichen Videointerview Einblick in die aktuelle Lage und den Umgang mit der Pandemie. „Wir werden sie als Gesellschaft und auch im Gesundheitswesen meistern!“, ist sich Oliver Szmej, Leiter der Barmherzigen Brüder, sicher.

Steyler Hostienbäckerei wird geschlossen

Die Hostienbäckerei der Steyler Missionare in Mödling stellt mit Ende 2020 aus wirtschaftlichen Gründen die Produktion ein. Sinkende Einnahmen - auch durch Corona - und notwendig gewordene Investitionen durch neue Gesundheitsauflagen sind die Gründe. 

Kurienbischof Clemens neuer Delegat von Stift Klosterneuburg

Das Stift Klosterneuburg hat eine neue Leitung, wie die Kathpress heute berichtete. Der Vatikan hat den deutschen Kurienbischof Josef Clemens zum Päpstlichen Delegaten für das Stift ernannt. Der bisherige Propst Bernhard Backovsky war im Mai wegen "anhaltender und schwere Krankheit" zurückgetreten.

Altenburger Sängerknaben werben im Internet für Nachwuchs

45 Knabenchöre aus Deutschland, Österreich und der Schweiz machen am Samstag unter dem Hashtag "#KulturGutKnabenchor" mit einem digitalen Flashmob auf ihre Nachwuchssorgen aufmerksam. Mit dabei sind auch die Altenburger Sängerknaben.

Beginn der Hernalser Friedensgebete

Die Redemptoristen und die Marienpfarre in Wien-Hernals laden ab dem 13. November an jedem Freitag, um 16:00 Uhr zu einem interreligiösen Friedensgebet auf dem Clemens Hofbauer-Platz ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.