fax
 
 
 

Tipps, wie man garantiert nie heilig wird

Am Freitag, den 3. Mai 2019, ist die junge #wache Benediktinerin Sr. Nathanaela Gmoser zu Gast als Referentin bei "Mehrwert Glaube" im Stift Kremsmünster. Ihr Thema: „Tipps, wie man garantiert nie heilig wird“.

Der 12. Mai ist Weltgebetstag für geistliche Berufungen: Drei Ordensleute geben Zeugnis von ihrer Berufung

„Sei bereit!“ lautet das Motto des Weltgebetstag für geistliche Berufungen am 12. Mai 2019. Rund um diesen Tag laden Gottesdienste und vielfältige Veranstaltungen in den Diözesen zur Mitfeier und Teilnahme ein. Bereit zu sein, Mut zum Wagnis und zur Entscheidung zu haben gehört zum Wesen des christlichen Seins. Im Werkheft des Canisiuswerks, das den Weltgebetstag in Österreich vorbereitet, geben drei Ordensleute Zeugnis von ihrer Berufung: der Steyler Missionar P. Georg Ziselsberger, der seit 1983 auf den Philippinen wirkt, der Salesianer Don Boscos Christoph Salinger und Martin Riederer O.Praem, Prämonstratenser Chorherr des Stiftes Wilten.

Ordensspitäler wollen mehr öffentliche Versorgungsaufträge übernehmen und sind wichtige Partner der Primärversorgung

Die 23 österreichischen Ordensspitäler ziehen eine sehr positive Bilanz für das Jahr 2018. Es gab 546.000 stationäre bzw. tagesklinische Patientenbehandlungen, 1.474.000 ambulante Patientenbehandlungen und 223.000 Operationen – davon bereits 30% tagesklinisch.

Prälat Eberhard Vollnhofer, früherer Propst von Stift Reichersberg, verstorben

Am 26. April 2019 starb der frühere Propst von Stift Reichersberg, Prälat Eberhard Vollnhofer, im 85. Lebensjahr. 25 Jahre lang, von 1980 bis 2005 leitete Vollnhofer  die Geschicke des über 900 Jahre alten Klosters am Inn. In dieser Zeit wurde der personelle Höchststand im Stift erreicht, zudem fanden im Stift zwei oberösterreichische Landesausstellungen - 1984 und 2004 - statt, für die es im Vorfeld jeweils umfassende Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen gab. Das Begräbnis für Prälat Vollnhofer findet am 6. Mai um 13 Uhr in der Stiftskirche statt.

ROMARIA 2019: Protest gegen die Ausgrenzung von Menschen

Rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen am 27. April 2019 zur 10. Romaria nach Schwechat, um ein Zeichen der Solidarität mit Flüchtlingen und gegen die "Abschottungspolitik" der Regierung zu setzen. P. Franz Helm, ehemaliger Generalsekretär der Superiorenkonferenz der männlichen Orden Österreichs, fand in seiner Predigt zum sog. Politischen Abendgebet deutliche Worte: "Wir haben eine massive Klimaveränderung zum Negativen." Auch der deutsche Liedermacher Konstantin Wecker schickte eine Grußbotschaft.

Osterlicht und Kinderlachen – 10 Jahre KKTH

Am 25. April 2019 feierte die Vereinigung der Katholischen Kindertagesheime (KKTH) mit rund 250 TeilnehmerInnen ihr 10-jähriges Jubiläum. Die Festlichkeiten fanden in der Konzilsgedächtniskirche im Kardinal-König-Haus in Wien XIII statt. Den Festvortrag hielt Frauenorden-Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer.

Stellenausschreibung für eine Leiterin, einen Leiter für das Begegnungszentrum Quo Vadis

Die Ordensgemeinschaften Österreich als Vereinigung der Frauenorden in Österreich und als Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften Österreichs suchen mit 1. September 2019  eine Leiterin, einen Leiter für das Begegnungszentrum "Quo vadis?" (QV).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok