fax
 
 
 

Sr. Rita-Maria Schmid neue Äbtissin der Klaraschwestern in Bregenz

Nach zwei in den Konstitutionen vorgesehenen Amtsperioden beendete die bisherige Äbtissin Sr. Barbara Moosbrugger ihren Dienst als Äbtissin bei den Schwestern der Hl. Klara. Sr. Rita-Maria Schmid, geb. 1965 in Bad Waldsee, wurde zur neuen Äbtissin gewählt. Ihr zur Seite stehen Sr. Maria Nadine Mauser als Vikarin und  Sr. Barbara Moosbrugger und Sr. Ruth Elisabeth Gilla als Rätinnen. 

Sr. Petra Rosenberger als Generaloberin der Grazer Schulschwestern wiedergewählt

Am 18. Juli 2019 wurde Sr. Petra Rosenberger vom derzeit tagenden Generalkapitel der "Franziskanerinnen von der Unbefleckten Empfängnis" ("Grazer Schulschwestern") für eine 6-jährige Periode zur Generaloberin wiedergewählt. Den Vorsitz bei der Wahl, an der 29 stimmberechtigte Kapitularinnen teilnahmen, hatte - den Konstitutionen entsprechend - Bischof Wilhelm Krautwaschl inne.

Lisa Huber wird neue Leiterin des Begegnungszentrums Quo vadis

Mit 1. Oktober 2019 übernimmt Lisa Huber die Bereichsleitung des Quo vadis, des Begegnungs- und Informationszentrums der Ordensgemeinschaften Österreich in der Wiener Innenstadt. Sie löst in der Leitungsaufgabe Daniela Köder ab.

Sr. Susanne Krendelsberger als Generalleiterin der Caritas Socialis wiedergewählt

Bei der 13. ordentlichen Generalversammlung der Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis, die von 30. Juni bis 6. Juli 2019 in Laab im Walde tagt, wurde am 3. Juli 2019 die Generalleitung der Schwesterngemeinschaft gewählt. Sr. Susanne Krendelsberger CS wurde dabei für eine weitere Amtszeit als Generalleiterin der Gemeinschaft bestätigt.

Lukas Dikany ist der neue Abt von Stift Schlägl

Der neue Abt des Prämonstratenser Chorherrenstiftes Schlägl heißt Lukas Dikany. Er wurde am 11. Juni 2019 von seinen Mitbrüdern zum neuen Abt und Nachfolger von Abt Martin Felhofer gewählt, der sich nach 30 Jahren nicht mehr der Wiederwahl gestellt hat.

Mit 1. Jänner 2020 wird Clemens Paulovics Bereichsleiter für Bildung und Ordensschulen

Die inhaltlichen Schwerpunkte von Clemens Paulovics gehen in Richtung Stärkung des Ordensschulnetzwerkes und der Unterstützung der Ordensschulen, der  gemeinsamen Weiterentwicklung  der Profilbildung am jeweiligen Ordenscharisma entlang und die Kontaktpflege zu den  unterschiedlichen Ordensschulerhaltern und zu den Schulämtern der Diözesen. Der bisherige Bereichsleiter Rudolf Luftensteiner wird in Zukunft mehr Zeit und Energie in die Liegenschaftsentwicklung investieren und in der Ordensberatung bei Übergaben tätig sein. Er bleibt in verschiedenen Vorstands-Funktionen wie bei der VOSÖ, der KKTH oder dem Institut Österreichischer Orden (IÖO). 

P. Pius Maurer ist der neue Abt von Stift Lilienfeld

Am 16. Mai 2019 wurde im Zisterzienserstift Lilienfeld P. Pius Maurer zum neuen Abt gewählt. Die Abtwahl fand unter dem Vorsitz von Abtpräses Maximilian Heim statt. Sie war notwendig geworden, nachdem Abt Matthäus Nimmervoll (Abt von 1993 bis 2019) aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten war. Die Abtbenediktion ist für den 28. Juli 2019 geplant.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen