Neuer Lehrgang „Aufbrüche“ startet am 15. September 2017

2017 02 09 aufbrueche 120Der neue Lehrgang „Aufbrüche. Christliche Spiritualität in der Weltgesellschaft“ startet am 15. September 2017. Veranstaltet wird der zweijährige Lehrgang bereits zum fünften Mal von den Ordensgemeinschaften Österreich. Im Mittelpunkt stehen die Frage und die Suche nach einer zeitgemäßen christlichen Spiritualität.

In Begegnungen, Vorträgen und Gesprächen, aber auch in Meditationspraxis oder in der Beschäftigung mit ausgewählten Texten werden sich die LehrgangsteilnehmerInnen zwei Jahre lang mit allen Sichtweisen auf eine christliche Spiritualität auseinandersetzen. Die (Hinter-)Gründe der Fragen und der Suche können durchaus vielfältig sein – Unzufriedenheit mit der Religion kann genauso Beweggrund sein wie der Verlust religiöser Traditionen oder die Flucht vor Problemen. Aber genau deswegen versucht der Lehrgang aus der Tief des „Ozeans der christlichen Tradition“ (W. Kasper) zu schöpfen. Der beste Beweis dafür ist das breite Seminarangebot.

Der Lehrgang „Aufbrüche. Christliche Spiritualität in der Weltgesellschaft“ startet am 15. bis 17. September 2017 im Kardinal König Haus in Wien. Der Grazer Psychotherapeut und Supervisor Aaron Saltiel spricht über „Spiritualität als mein ureigenstes Wesen.“

Anmeldungen nimmt das Sekretariat der Ordensgemeinschaften Österreich bis 15. Juli 2017 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Mehr Info unter: www.aufbrueche.at

[rs]

 

AufbruchBewegt 180

junge 180

20171108 PA AubruchBewegt msc 1 180

otag180