Das Gehen ist die Geschwindigkeit der Seele. Heute ist Welt-Pilgertag

pilgerschuhe120"Menschen pilgern seit Jahrtausenden. Die Sehnsucht, sich auf den Weg zu machen um existenziellen Fragen und der Frage nach Sinn nachzugehen, hält an und wird auch in Zukunft bleiben", betont der Leiter der Plattform "Pilgern in Österreich" Anton Wintersteller im "Kathpress"-Interview.

 Heute, am 25. Juli begehen wir den Weltpilgertag anlässlich des Gedenktags von Jakobus dem Älteren. "Wozu in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah"- Diesen Ausspruch kann man für das Pilgern in Österreich nur bestätigt sehen, wenn man dem Salzburger Experten folgt. Wintersteller erklärt, dass es soviele heimische Pilgerwege gibt, dass es eigentlich nicht notwendig sei, in die Ferne zu schweifen: "Für jeden, der als Pilger Entspannung und Besinnung sucht und sich zwischen drei Tagen und einer Woche Zeit nimmt, gibt es gute Angebote". Insgesamt beträgt das österreichische Pilgerweg-Netz derzeit 3.500 km und prinzipiell gelte Österreich auch als „Pilgerland“, schon alleine aufgrund seiner zentralen Lage in Europa. Diese sei wesentlich für das Entstehen der reichen Tradition der Wallfahrt nach Mariazell gewesen, auf die sich heute noch zehntausende Menschen aus den östlichen Nachbarstaaten begeben würden. Rund eine Million Menschen kommen jährlich zum wichtigsten Marienheiligtum Zentraleuropas das über sieben verschiedene Wege erreichbar ist.

Eine Übersicht über aktuelle Pilgerangebote gibt die Katholische Kirche in Österreich mit ihrem "Pilgerkalender", bei dem Interessierte ein umfangreiches Dossier mit Links, Tipps und Terminen zu geführten Pilgerwanderungen vorfinden. Vermerkt ist hier auch der Hinweis auf den Pilgergottesdienst, den Weihbischof Franz Scharl heute um 19 Uhr im Wiener Stephansdom feiert.

Einen netten, etwas abgewandelten Zugang zum Weltpiltertag haben die Missionarinnen Christi heute. Sie schreiben auf Facebook "Die Schwestern in Wien müssen „anbauen“ und haben heute dazu den #Pilgerstab etwas entfremdet! Sr. Silvia K. Rachs Hobby trägt bald Frucht! Allen Jakob’s und Jakobussen alles Gute zum Namenstag." Dazu kann man eine Fotogalerie von gedeihenden Tomatenranken auf der eigenen Terasse bestaunen.

tomaten missionarinnen 450

(c) Missionarinnen Christi, Facebook

Auf klimapilgern.at berichtet der passionierte Pilger Ferdinand Kaineder über Stefan Ernst, Pilger der gerade einen 5.500km weiten Pilgerweg aus Oberösterreich hin zum Nordkap zurücklegt. Im September soll er ankommen. Kaineder schreibt: „Wenn ich seine Emails an Freunde lese, bricht meine Seele innerlich auf und sagt: „Es wird im gehen gelöst“, „Das leben kommt mir entgegen“ und „Im Gehen ist Jetzt“.  

 

 

 

 

AufbruchBewegt 180

junge 180

20171108 PA AubruchBewegt msc 1 180

otag180