Grazer Ordenseinrichtung zu "Familienfreundlichstem Betrieb" gewählt

2014 02 05 ivan jukicFür ihre "familienfreundliche Personalpolitik" ist am Montag in Graz das Johannes von Gott-Pflegezentrum der Barmherzigen Brüder zum "Frauen- und familienfreundlichsten Betrieb der Steiermark 2013" in der Kategorie "Non Profit" gewählt worden.

Ausgezeichnet wurden jene Betriebe, für die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gelebte Realität ist, hieß es in einer Aussendung am Mittwoch.

Unter der Aufsicht einer Jury wurden 31 Einreichungen anonymisiert nach Punktesystem im Rahmen von fünf Kategorien bewertet. Die Ordenseinrichtung konnte vor allem mit ihrem Engagement im Bereich der Väterkarenz, durch flexible Arbeitszeitmodelle, zahlreiche Vergünstigungen und Angebote sowie mit einem jährlich neu gestalteten Angebot zur betrieblichen Gesundheitsförderung punkten.

"Für unser Haus sind unsere Mitarbeiter unerlässlich zur Umsetzung des Ordensauftrages 'Gutes tun und es gut tun'. Umso wichtiger ist es, entsprechend unserer christlichen Wertehaltung, durch eine familienfreundliche Personalpolitik unseren Mitarbeitern eine ausgewogene 'Work-Life-Balance' zu ermöglichen", betonte Gesamtleiter Ivan Jukic.

Das Johannes von Gott-Pflegezentrum der Barmherzigen Brüder in Kainbach betreut rund 600 sowohl körperlich als auch geistig behinderte Menschen. Im Jahr 2004 wurde eine Heilanstalt für Drogensüchtige ("Walk about") hinzugefügt.

Quelle Foto: Johannes von Gott-Pflegezentrum

[rs]