Deutschprachige GeneralsekretärInnen treffen einander in Wien zum Austausch

asr 120Schweiz, Österreich,  Deutschland und Holland verbindet nicht nur die sprachliche Brücke. Die Generalsekretärinnen und Generalsekretäre der jeweiligen Vereinigungen von Ordensfrauen und Ordensmänner in diesen Ländern trafen einander von 22. – 25. Mai 2014 zum Gedankenaustausch und Themenabgleich in Wien.

 

„Wien ist ein guter Ort, wo Themen, Bemühungen. Aktionen und Initiatven in der deutschsprachigen Ordenswelt ausgetauscht werden können“, meint Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer im kleinen Kreis der GeneralsekretärInnen bei der Begrüßung im Quo Vadis. Sr. Walburga M. Scheibel von der deutschen Ordenskonferenz DOK, Sr. Susanna Baumann von der Konferenz der Vereinigung der schweizer Orden, Chatelion Counet von der holländischen Ordenskonferenz KNR , Sr. Cordis Feuerstein von der Vereinigung der Frauenorden in Österreich und P. Erhard Rauch von der Superiorenkonferenz der Männerorden in Österreich erörtern die Themen und Projekte. „Ziel ist, voneinander zu lernen und sich auf die Themenwelt und die Herausforderungen der anderen Länder einzulassen“, skizzieren die österreichischen Gastgeber Rauch und Feuerstein das Treffen. Anhand von Initiativen wie das Begegnungszentrum  Quo Vadis der Ordensgemeinschaften in Wien, des Medien- und Kommunikationskonzeptes in Österreich, der Beteiligung an der Langen Nacht der Kirchen unter der Ordensperspektive bis hin zum Besuch des Stiftes Altenburg mit dem Garten der Religionen  werden die Grundthemen und Sichtweisen ausgetauscht. 

AnTisch 450

a lire 450

vlnr: Sr. Susanna Baumann (CH), Sr. Walburga Scheibl (D), P. Erhard Rauch (A), Chatelion Counet (NL), Sr. Cordis Feuerstein (A), Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer (A).

a quovadis 450

Ordenschristen und Ordenschristinnen in Europa

Sr. Susanna Baumann zu den vier Fragen von #ganzohr (Video)

[fk]