Ordensschule wurde mit dem young science Gütesiegel ausgezeichnet

2014 11 20 young-science 120Am 17. November 2014 wurde die HLW Freistadt durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft mit dem young science Gütesiegel für Forschungspartnerschulen ausgezeichnet. Voraussetzung für die Vergabe waren die Nachweise von "nachhaltig etablierten, wissenschaftlich anspruchsvolle Forschungsarbeiten, sowie nationale und internationale Kooperationen mit wissenschaftlichen Einrichtungen".

Ausgezeichnet wurde die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW) Freistadt, deren Träger der Schulverbund SSND (Schulschwestern Notre Dame) ist, für ein Projekt, das sich mit dem Thema Privatspähre und Datenschutz im Social Web auseinandersetzte. Der "netkompass" entstand in Kooperation mit der FH OÖ Forschungs und Entwicklungs GmbH, der Fakultät für Informatik/Kommunikation/Medien an der FHS Hagenberg und dem Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung (IUS) der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Insgesamt hatten sich mehr als 400 Schülerinnen und Schüler direkt oder indirekt an der Arbeit beteiligt.

Die Verleihung fand im feierlichen Rahmen in den Räumlichkeiten der Akademie der Wissenschaften in Wien statt. Die Keynote hielt Univ.-Prof. Dr. Markus Hengstschläger zum Thema "Gesellschaft braucht Wissenschaft - Wissenschaft braucht Gesellschaft".

2014 11 20 young-science 450

Sr. Karin Kuttner, Prof. Mag. Gabriele Lehner, Prof. DI (FH) Gudrun Heinzelreiter-Wallner sowie SchülerInnen aus der jetzigen 5. HLKa nahmen die Auszeichnung in Wien in der Akademie der Wissenschaften entgegen. (c) OeAD-GmbH/APA-Fotoservice/Schedl

Österreichweit wurden heuer insgesamt nur 18 Schulen ausgezeichnet; ein gemeinsamer Nenner ist das außergewöhnliche Engagement der beteiligten Schulleitungen und die hohe Professionalität, mit der sich Schüler/innen und Lehrer/innen in Forschungsprojekten engagieren. Damit die Pionierleistungen der Schulen gewürdigt werden und Vorbildwirkung zeigen, werden die Leistungen der Schulen durch die Auszeichnung mit dem Gütesiegel entsprechend anerkannt und der breiten Öffentlichkeit präsentiert.

[rs]