Krankenhaus Schwarzach hat einen neuen Geschäftsführer

2015 10 12 khschwarzach-gold-obermaier 120Ludwig Gold (43) verstärkt als neuer Geschäftsführer die bisherige Leitung im Krankenhaus Schwarzach. Das Pongauer Spital ist das zweitgrößte im Bundesland Salzburg, als Schwerpunktkrankenhaus verfügt es aktuell über 518 Betten, 13 Primariate sowie 21 Stationen und Ambulanzen. Rund 1.300 Mitarbeiter sind beschäftigt. Gold übernimmt mit Jahresende die Position von Karl Obermaier, der nach 25 Jahren als Geschäftsführer in den Ruhestand tritt.

Gemeinsam mit Sr. Katharina Laner bildet Gold ab Jänner 2016 die Geschäftsführung des Schwarzacher Spitals. Der gebürtige Burgenländer absolvierte das Studium der Internationalen Wirtschaftswissenschaften an der Fachhochschule Eisenstadt und stieg im Anschluss als Projektleiter der US-Firma Alcon Laboratories Inc. in die Life-Science-Industrie ein. Es folgten weitere Tätigkeiten in führenden Positionen bei Milupa, Salzburger Aluminium AG sowie BIS Industrietechnik. Vor seinem Wechsel ins Krankenhaus Schwarzach war Gold Geschäftsführer der Firma Miracor Medical Systems in Wien und u.a. verantwortlich für die Etablierung einer neuen Therapie für Herzinfarktpatienten.

Große Herausforderungen

"Die Spitalslandschaft und das Gesundheitssystem als Ganzes stehen in Österreich – getrieben durch die demographische Entwicklung der Bevölkerung und die dadurch entstehenden Kosten – vor großen Herausforderungen”, blickt Gold in die Zukunft. “Das Krankenhaus Schwarzach ist dafür bereits sehr gut gerüstet, dennoch gibt es einige Ansätze zur Verbesserung, die ich gemeinsam mit der Kollegialen Führung und allen Mitarbeitern des Hauses umsetzen möchte.”Gold führt insbesondere den Ausbau von tagesklinischen Leistungen und die Optimierung der Abstimmung mit den niedergelassenen Ärzten in der Region Innergebirg im Süden Salzburgs an. “Wir sollten versuchen hier neue, innovative Geschäftsmodelle zu schaffen, um so die Patientenversorgung möglichst effizient und kostenschonend zu organisieren. Ebenso möchte ich die Kooperationen mit anderen Spitälern weiter ausbauen und intensivieren”, so der neue Geschäftsführer.

2015 10 12 khschwarzach-gold-obermaier 450

Ludwig Gold folgt Karl Obermaier nach, der nach 25 Jahren als Geschäftsführer des Krankenhauses Schwarzach in den Ruhestand tritt. (c) Kardinal Schwarzenberg'sches Krankenhaus

Kommunikation weiter verstärken

Auch die Etablierung von neuen und innovativen Technologien im Kardinal Schwarzenberg’schen Krankenhaus und das Streben nach Technologieführerschaft in einzelnen Bereichen hat sich Gold für die Zukunft des Spitals vorgenommen. Zudem soll die Kommunikation mit den Bürgern und Verantwortungsträgern der Region über die gesellschaftliche, wirtschaftliche und touristische Bedeutung des Krankenhauses Schwarzach deutlich verstärkt werden.

 [rs]