Br. Vicentiu Ghiurca zum neuen Provinzial der Provinz Zentraleuropa der Schulbrüder ernannt

Br. Generalsuperior Robert Schieler hat Br. Vicentiu Ghiurca im Mai 2018 für vier Jahre zum neuen Provinzial der Provinz Zentraleuropa der Kongregation der Brüder der christlichen Schulen ernannt. Er löst Br. Johann Gassner ab, der mit Ende der zweiten Amtsperiode nicht mehr wiedergewählt werden konnte. Das Provinzialat der Kongregation der Brüder der Christlichen Schulen, Provinz Zentraleuropa, befindet sich jetzt in Rumänien.

Br. Vicentiu Ghiurca wurde 1974 in Bacau, Rumänien, geboren. 1995 trat er in das Noviziat der Schulbrüder in Maria Laubegg (Stmk.) ein, seine ersten Gelübde legte er 1996, die Ewige Profess 2004 ab. Er ist Magister der Theologie, absolvierte das Lehramt  für Geschichte und Französisch und war von 2004 bis jetzt als Lehrer an der De La Salle Schule von Pildeşti tätig. Seit Juli 2007 ist er Sektorenleiter für Rumänien, seit 2014 war er Vizeprovinzial, seit Mai 2018 ist er Provinzial der Provinz Zentraleuropa der Kongregation der Brüder der Christlichen Schulen.

Br. Johann Gassner ist Vizeprovinzial, Provinzökonom ist Walter Kröner. Herr Walter Kröner übernimmt von Br. Johann Gassner den Vorstandsvorsitz des Schulvereins De la Salle.

[hwinkler]