Zwischen Hijab und Tracht: Podiumsdiskussion mit Sr. Beatrix Mayrhofer

Frauenorden-Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer diskutiert am Donnerstag, 28. Februar 2019, im Bildungszentrum St. Bernhard in Wiener Neustadt über Gender, Menschenrechte und den Umgang mit Frauen. Veranstaltet wird die Podiumsdiskussion mit dem Titel "Zwischen Hijab und Tracht" vom Katholischen Bildungswerk Wien.

Sr. Beatrix Mayrhofer Sr. Beatrix Mayrhofer mayrhofer buder

Frauenorden-Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer. (c) Kati Bruder

Der 1. März ist der "Weltgebetstag der Frauen" - und passend zu dieser Gelegenheit veranstaltet das Katholische Bildungswerk Wien einen Tag zuvor, am 28. Februar 2019, unter dem Titel "Zwischen Hijab und Tracht" eine Podiumsdiskussion mit Publikumsbeteiligung. Neben Frauenorden-Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer werden die islamische Religionspädagogin Amena Shakir von der Sigmund Freud Universität Wien sowie die Sozialwissenschaftlerin Astrid Mattes von der Akademie der Wissenschaften am Podium sitzen.

Es sind drei Referentinnen, die mit unterschiedlicher Herkunft und Prägung zum Frauenbild in unserer Gesellschaft miteinander diskutieren werden. Im Gesprächsfokus werden Themen wie Frauenrechte, Menschenrechte, Genderthematik und die geschichtliche Entwicklung des Frauenbildes in Österrreich stehen. Aber auch aktuelle Themen wie das Kopftuchverbot oder die #MeToo-Bewegung werden beleuchtet und konkrete Möglichkeiten zur Unterstützung von Geschlechtergerechtigkeit erarbeitet.

Zwischen Hijab und Tracht
Do, 28. Februar 2019
19.00 Uhr
Bildungszentrum St. Bernhard
Domplatz 1, Wiener Neustadt

Referentinnen:
* Sr. Beatrix Mayrhofer, Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs
* Amena Shakir, islam. Religionspädagogin, Sigmund Freud Universität Wien
* Astrid Mattes, Sozialwissenschaftlerin, Akademie der Wissenschaften

Anmeldung unter 02622 / 29131, oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Programmfolder als PDF