Statistik und Zahlen 2018 der Ordensgemeinschaften Österreich

Auf diesem Wege machen die Ordensgemeinschaften Österreich als Vereinigung der Frauenorden Österreichs und als Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften Österreichs die aktualisierten Zahlen und Statistiken mit Stichtag 31. Dez 2018 online zugänglich.

Diözesen Östrerreichkarte 2018 700 fk

Statistik und Zahlen mit Stand 31. Dez 2018
(Grafik in druckfähiger Auflösung) 

Die Zahlen wurden über einen ausführlichen und gemeinsamen Fragenbogen an alle 195 Ordensgemeinschaften erhoben. Auch die diözesanen Zahlen wurden von den jeweiligen Oberinnen und Oberen der einzelnen Ordensgemeinschaften angegeben. Die Statistik ist  immer recht einfach über ordensgemeinschaften.at, Presseraum  und dort Zahlen und Fakten jederzeit zu finden.

Neu ist die Gesamtzahl. 195 Ordensgemeinschaften gibt es in Österreich, davon 109 weibliche und 86 männliche Ordensgemeinschaften.  4.924 Ordensfrauen und Ordensmänner wurden erfasst, davon 3.258 Ordensfrauen und 1.666 Ordensmänner . Die Fragen nach dem Nachwuchs beantworten 43 Novizinnen und Novizen in Österreich, davon 18 bei den Frauenorden und 25 bei den Männerorden.

Ein Chart zeigt die Gesamtzahlen 2018 und die Altersstruktur. Auf einem weiteren Chart ist die Gesamtzahl der Ordensfrauen und Ordensmänner in Österreich von 1980-2018 zusammengefasst. Eine Aufteilung nach Diözesen ist in einzelnen PDFs übersichtlich dargestellt. 

Der Bereich Gesundheit und Pflege weist 23 Ordensspitäler (private gemeinnützige Krankenhäuser) in Österreich aus. Dort geht es um eine Wertschöpfung von mehr als 1,2 Milliarden Euro, knapp 35.000 Arbeitsplätze. Der Anteil an den Krankenhausträgern liegt bei 18 Prozent.

Der Bereich Bildung und Ordensschulen weist 232 Ordensschulen in Österreich aus, davon 43 in direkter Trägerschaft einer Ordensgemeinschaft, 163 in verschiedenen Ordensschulvereinen und 26 Ordensschulen im größten Privatschulträger in österreich, in der Vereinigung von Ordensschulen Österreichs (VOSÖ). In den Ordensschulen und Bildungseinrichtungen werden 51.307 Schülerinnen und Schüler unterrichtet und betreut. 28 Bildungs- und Exerzitienhäuser werden von Ordensgemeinschaften geführt.

Im Bereich Kulturgüter und Dokumentation reden wir von etwa 30.000 Regallaufmeter mit über 4 Millionen Bücher in den etwa 500 Ordensarchiven und Bibliotheken.

Hier der Link zur Übersicht 2018 

[fkaineder]