Sr. Anita Leipold zur neuen Regionalleiterin der Missionarinnen Christi gewählt

Sr. Anita Leipold wurde zur neuen Regionalleiterin der Region Deutschland/Österreich der Missionarinnen Christi gewählt. Sie übernimmt ihr Amt als Regionalleiterin offiziell am 6. Oktober 2019 von Sr. Christine Rod.

Sr Anita Leipold 700

Foto: © Missionarinnen Christi

Sr. Anita wurde 1970 in der Diözese Passau geboren. Sie machte zunächst eine kaufmännische Lehre im Versicherungwesen, war danach 10 Jahre innerhalb einer Ordensgemeinschaft für eine Freiwilligenorganisation tätig, bei der es um soziale Einsätze junger Menschen im Ausland ging. 2007 trat sie in die Gemeinschaft der Missionarinnen Christi ein. Ihr Postulat machte sie im österreichischen Maria Kirchental. Sie studierte soziale Arbeit in Dresden. Seit 2014 leitet Sr. Anita das Haus Emmaus, in dem Menschen ohne Wohnung unterkommen. Außerdem berät und begleitet sie Flüchtlinge – sie ist in der Asylsozialberatung tätig.

[hwinkler]