Teresianischer Karmel bieten Online-Exerzitien an

Gemeinsam durch den Advent - unter diesem Titel bietet der Teresianischer Karmel vom 29. November 2019 bis zum 6. Januar 2020 Online-Exerzitien an. "Wir lassen uns von Maria und der Tradition des Karmel durch den Advent begleiten", heißt es in einer Aussendung.

20191113 Online Exerzitien 700

Nach einer Einführung zu den Exerzitien, die am Mittwoch, den 27. Novembern 2019, versandt werden, bekommen die TeilnehmerInnen jeden Freitag wöchentlich ein E-Mail. Heruntergeladen kann der Inhalt der Woche in Format eines PDF (PC-Version oder mobil). Das E-Mail beinhaltet eine geistliche Meditation ausgehend vom Wort Gottes und den Werken von P. François von S.te Marie. Dazu gibt es einen Kalender, um von Montag bis Samstag zu beten mit sechs kurzen Meditationen in Bildern, mit Zitaten aus der Bibel und von Heiligen des Karmel, sowie Vorschläge der praktischen Umsetzung. Eine Video-Version der Zusammenfassung der Meditation (5-10 Minuten) ergänzt das Angebot.

Warum Online-Exerzitien?

Online-Exerzitien vorzuschlagen bedeutet, allen anzubieten, einen geistlichen Schritt zu setzen, besonders Personen, die im Lauf des Jahres keine Exerzitien machen können (Zeit, Kosten, Abgeschiedenheit, usw.). Es bedeutet auch, das Evangelium an „existentiellen Randorten“ anzubieten. So konnten Gefangene in Kamerun durch die Texte der Fastenzeit-Exerzitien 2012 berührt werden, dank einer Ordensschwester, die das Gefängnis regelmäßig besucht und jede Woche die Texte mitbrachte.

Die Exerzitien sind entsprechend einer umfassenden und inkarnierten geistlichen Pädagogik aufgebaut, welche es erlaubt, einen Weg in der Schule eines Heiligen des Karmel zu erleben. Die Spiritualität des Karmel profitiert in der Tat von zahlreichen geistlichen Texten: von der hl. Teresa von Avila, der hl. Thérèse vom Kinde Jesu, vom hl. Johannes vom Kreuz, von der hl. Teresa Benedikta vom Kreuz (Edith Stein), der hl. Elisabeth von der Dreifaltigkeit … In einer Zeit, die geprägt ist von einer großen Hektik und zugleich von einem Durst nach Spiritualität, ist die Botschaft der Heiligen des Karmel über die Innerlichkeit heilsam.

Rd. 40.000 TeilnehmerInnen

Seit dem Jahr 2011 bieten die Unbeschuhten Karmeliten „on-line Exerzitien“ als Hilfe für die Vorbereitung auf die beiden großen Feste des liturgischen Jahres (Weihnachten und Ostern) an. Heute nehmen mehr als 40 000 Personen daran teil. Die Exerzitien werden auch im Irak unter unseren christlichen Geschwistern verbreitet, und sie werden in neun Sprachen verfasst: Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Deutsch, Kroatisch und Tschechisch.

Kostenlose Anmeldung: www.online-exerzitien.karmel.at.

Eine Zusammenarbeit der Karmeliten in Österreich und Paris, der Marienschwestern vom Karmel und der Edith Stein Gesellschaft Österreich.

[rsonnleitner]