Feiern zum Tag des geweihten Lebens 2020

Die regionalen Diözesankonferenzen der Österreichischen Ordenskonferenz laden zu Gottesdiensten, Gebetszeiten und anderen Veranstaltungen und zum Mitfeiern und Mitbeten ein. Hier ein kleiner Rundblick.

20200127 bible 642449 1920

Ordensleute in ganz Österreich feiern den Tag des Geweihten Lebens. (c) João Geraldo Borges Júnior/ Pixabay

Zum ersten Mal wurde der „Tag des geweihten Lebens“ am 2. Februar 1997, am Fest der Darstellung des Herrn, gefeiert. Papst Johannes Paul II. wollte diesen Tag als Wertschätzung von Orden und anderen Gemeinschaften geistlichen Lebens verstanden wissen.

Wien
Am Sonntag, den 2. Februar 2020 feiern die Ordensgemeinschaften um 15.00 Uhr im Stephansdom den Tag des Geweihten Lebens mit einer gemeinsame Vesper. Es findet auch eine Ehrung der Ordensjubilarinnen und -jubilare mit anschließender Agape statt.

Eisenstadt
Am Sonntag, den 2. Februar 2020 feiern die Ordensgemeinschaften in der Zisterzienserinnenabtei Marienkron in Mönchhof um 15.00 Uhr den diesjährigen „Tag des Geweihten Lebens“ mit einer feierlichen Vesper mit Lichtfeier und einer Akademie mit angeschlossener Ehrung der Jubilare 2020. Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics, der durch einen Auslandaufenthalt verhindert ist, wird durch den Bischofsvikar für die Orden, P. Lorenz Voith, vertreten. Knapp 80 Ordensmitglieder aus dem Burgenland werden zu diesem festlichen Tag erwartet.
Derzeit leben und wirken in der Diözese Eisenstadt knapp 140 Ordenschristen aus zehn verschiedenen Männerorden in zwölf Niederlassungen, sowie neun Frauenorden in 16 Klöstern bzw. Niederlassungen, zumeist in kleineren Gemeinschaften. Daneben zählt die Diözese auch andere geistliche Gemeinschaften und Säkularinstitute.

Innsbruck
Am Freitag, 31. Januar 2020, feiern wir um 15.00 Uhr eine Vesper in die Stiftskirche des Stiftskirche Wilten. Die Homilie wird Salesianerpater Peter Rinderer halten. Wir laden Sie herzlich dazu ein.

Graz – Seckau
Der Tag des geweihten Lebens wird in Graz-Seckau am Samstag 1. Februar 2020, in der Stadtpfarrkirche Graz, Herrengasse 23, gefeiert. Um 10.00 Uhr findet eine Anbetung in der Abendkirche statt, um 11.00 Uhr eine Hl. Messe in der Hauptkirche mit Stadtpfarrpropst Christian Leibnitz. Anschließend ist Zeit für Begegnung und Gespräch bei einem einfachen Mittagessen im Stadtpfarrhof.

Linz
Samstag, 1. Februar 2020, 13:30 Uhr, Kreuzschwestern Linz (Stockhofstraße 10): Treffen der Ordensleute und Mitglieder der Säkularinstitute. Nach einer Begrüßung durch Sr. Michaela Pfeiffer-Vogl hält Bischofsvikar Dr. Adi Trawöger einen Impulsvortrag zum Thema „Das Geschenk der Zuversicht“. Nach einer Agape und Begegnungsmöglichkeit schließt der Tag des geweihten Lebens mit der Eucharistiefeier (Beginn: 15.45 Uhr).

St. Pölten
Abt Georg Wilfinger und Sr. Franziska Bruckner laden als Verantwortliche der diözesanen Ordenskonferenz am Sonntag, 2. Februar 2020, ins Stift Lilienfeld ein.
Anmeldung bitte bis 25. Jänner 2020 direkt an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon: 0664-1946202.
13.30 Uhr Treffpunkt in der Stiftsbasilika mit Führung durch Basilika, Kreuzgang, Bibliothek, Archiv, Laienbrüdertrakt und Gemäldegalerie.
14.45 Uhr Kaffee und Kuchen im Pfarrsaal, Begrüßung
15.00 Uhr Vortrag von Abt em. Christian Haidinger im Pfarrsaal zum Thema: einfach.gemeinsam.wach – Schritte in die Zukunft der Orden. Anschließend: Gespräch zu diesem Thema.
16.15 Uhr: Vesper im Kapitelsaal mit Lichterprozession durch den Kreuzgang. Anschließend gemütliches Beisammensein im Pfarrsaal.

Salzburg
Freitag, 31. Jänner 2020, 18.00 Uhr, Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Salzburg-Mülln: Gemeinsame Vesper mit allen Ordensleuten. Anschließend Agape.

Feldkirch
Samstag, 1. Februar 2020, 17.00 Uhr, Zisterzienserkloster Mariastern-Gwiggen: Die Ordensleute und Mitglieder der Säkularinstitute feiern den Tag des geweihten Lebens mit einer Lichtvesper.

Gurk-Klagenfurt
Der Tag des geweihten Lebens wird diesmal in der Diözese Gurk-Klagenfurt erst am Sonntag, dem 9. Februar 2020 gefeiert, da eine Woche früher Msgr. Dr. Josef Marketz im Dom zu Klagenfurt zum 66. Bischof der Diözese Gurk geweiht wird. In guter Tradition lädt der Bischof alle Ordensfrauen und –männer zu dieser Gelegenheit ins Stift St. Georgen ein. Nach einem Vortrag wird die Vesper gefeiert, und im Anschluss lädt der Bischof zu einem einfachen Mahl ein.

Ansprechpartner für Rückfragen: Martin Gsellmann 0660 / 785 36 26