Quo vadis?: Gebetswoche für geistliche Berufungen

Das Quo vadis? feiert von 27. April bis 03. Mai die Weltgebetswoche für geistliche Berufungen und lädt mit zwei Aktionen alle dazu ein, mitzufeiern! Gemeinsam die eigene Berufung sichtbar machen und mit einem Gebet für junge Menschen zu beten. 

 Was ist meine Berufung 700

Das Quo vadis? lädt alle dazu ein, von ihrer Berufung zu erzählen! (c) OG

Aktion: Von der eigenen Berufung erzählen

Für die anstehende Weltgebetswoche für geistliche Berufungen bitten wir Sie um Teilnahme!  Schicken Sie uns bitte einen Satz, der mit den Worten beginnt: "Drum bin ich gerne Ordensfrau..." oder "Drum bin ich gern Christin..." oder "Drum bin ich gern im kirchlichen Dienst..." Mit den Sätzen fordern wir dann andere auch auf, von ihrer Berufung zu erzählen! Sätze bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken! Danke!

 

Aktion: Für junge Menschen beten

Von Montag, 27. April bis Donnerstag, 30. April beten die Mitarbeiterinnen jeden Tag von 12 bis 12.15 Uhr um geistliche Berufung und laden jeden und jede ein, sich anzuschließen! Zu dem Zweck hat 
Schwester Joanna Jimin Lee, eine berufliche Mitarbeiterin im Quo vadis? hat ein Gebet formuliert, dass hier in voller Größe zum Download bereitsteht. 


gebetskarte

Hier gehts zur Vollversion des Gebets. (c) qv

 


20200414 Qv
Quo vadis? ist das Zentrum der Ordensgemeinschaften für Begegnung und Berufung. In der Woche vor dem Weltgebetstag um geistliche Berufungen am 03. Mai stehen die eigenen Berufungserlebnisse und das Hinführen der Menschen zu ihrer Berufung im besonderen Fokus des Quo vadis? Aber auch das restliche Jahr über bleiben die MitarbeiterInnen vor Ort direkte Ansprechpartner wenn es um die persönliche Berufung geht. Mehr Infos: http://www.quovadis.or.at/