Augustiner Chorherren sind IMMER.NOCH.DA"

Am 01. Mai 2021 öffnet die Sonderausstellung im Augustiner-Chorherren Stift St. Florian "IMMER.NOCH.DA!" ihre Tore. Die Schau wird zum 950-Jahr-Jubiläum des Bestehen des Stiftes gezeigt und wirft einen - zum Teil intimen - Blick auf die Geschichte der Chorherren in Oberösterreich.

Die Augustiner Chorherren sind nach 950-Jahren "IMMER.NOCH.DA!" und zeigen den BesucherInnen in der neuen Schau ihre #gemeinsame Gescichte. (c) Werner Kerschbaummayr

Die Augustiner Chorherren sind nach 950-Jahren "IMMER.NOCH.DA!" und zeigen den BesucherInnen in der neuen Schau ihre #gemeinsame Gescichte. (c) Werner Kerschbaummayr

2021 feiern das Stift St. Florian sowie die St. Florianer Sängerknaben ihr 950-jähriges Bestehen. Morgen, am 01. Mai 2021, wird die erste große Station des Jubiläumsjahres -  die Sonderausstellung "IMMER.NOCH.DA." - offiziell eröffnet und lässt Besucherinnen und Besucher einen Blick auf die fast tausendjährige Geschichte der Chorherren in Oberösterreich werfen. "Das Ziel der Ausstellung ist es, das Leben und Wirken der Augustiner-Chorherren von St. Florian in Geschichte und Gegenwart vorzustellen und den Besucherinnen und Besuchern in Form von Objekten, verschiedenen (Denk-)Räumen und Vermittlungsprogrammen näher zu bringen", schreibt das Stift in seiner heutigen Aussendung.  

Gezeigt werden bedeutende Schriften und Kunstschätze aus den vergangenen Jahrhunderten, ebenso wie Lieblingsstücke der Ordensmänner – unter anderem eine Schnupftabakdose, ein Geschenk von Erzherzogin Maria Theresia, das seit jeher der amtierende Stiftsorganist in Ehren hält.

Bürgermeister Bernd Schützeneder, Propst Johann Holzinger und Kustos Harald R. Ehrl. (c) Werner Kerschbaummayr

Bürgermeister Bernd Schützeneder, Propst Johann Holzinger und Kustos Harald R. Ehrl. (c) Werner Kerschbaummayr

Mehr als ein Bauwerk

Ein Anliegen der Chorherren ist es, den Ausstellungsgästen zu zeigen, dass das Stift mehr ist als ein Bauwerk: „Wir wollen unseren Gästen mitgeben, dass sich das Stift St. Florian nicht auf die großartige Barockerscheinung reduzieren lässt, sondern ein lebendiger Ort ist, mit einer Ordensgemeinschaft, die ihren Mitmenschen dient“, sagt Harald R. Ehrl, Augustiner-Chorherr und Kurator der Ausstellung.

Das Stift St. Florian: Ein stattliches Bauwerk, das zugleich auch Mittelpunkt des Lebens und Wirkens der Augustiner Chorherren ist. (c) Werner Kerschbaummayr

Das Stift St. Florian: Ein stattliches Bauwerk, das zugleich auch Mittelpunkt des Lebens und Wirkens der Augustiner Chorherren ist. (c) Werner Kerschbaummayr

Das traditionsreiche Wirken des Ordens und die damit verbundenen seelsorgerischen Aufgaben haben seit jeher einen großen Einfluss auf die nähere Umgebung. Auch Bürgermeister Bernd Schützeneder weiß um die Wichtigkeit des Männerordens für die Gemeinde St. Florian: „In diesen 950 Jahren sind der Ort und die Chorherren mehr als zusammengewachsen. Man hat sich gegenseitig ergänzt und bis heute zu einem besonderen Ort entwickelt.“

Für Propst Johann Holzinger ist das Jubiläumsjahr auch Anlass nachzudenken und vor allem, um zu danken: „In erster Linie, um Gott zu danken, dass er seine Hand über unser Haus hält. Aber auch den Mitbrüdern, die sich engagieren, sodass unser DA-SEIN auch spürbar, sichtbar und fruchtbar wird. Danken möchten wir auch all jenen, für die St. Florian ein Stück Heimat geworden ist und die regelmäßig oder immer wieder einmal zu uns kommen.“ 

Gezeigt werden bedeutende Schriften und Kunstschätze, aber auch wie Lieblingsstücke der Ordensmänner. (c) Werner Kerschbaummayr

Gezeigt werden bedeutende Schriften und Kunstschätze, aber auch wie Lieblingsstücke der Ordensmänner. (c) Werner Kerschbaummayr

Besucherinfo

„IMMER. NOCH. DA.“ – 950 Jahre Augustiner-Chorherren in St. Florian
1. Mai bis 1. November 2021 Donnerstag bis Montag, jeweils von 10 bis 16 Uhr
€7,50 pro Person 

Ein Teil der Ausstellung wird im selten zugänglichen, prächtigen Sommerrefektorium (der Sommerspeisesaal des Ordens) präsentiert. Besucherinnen und Besucher können dann von Donnerstag bis Dienstag (jeweils von 10 bis 16 Uhr) die Ausstellung selbständig erkunden – alle Corona-Vorschriften werden dabei berücksichtigt. Führungen für Individualgäste und Gruppen sind ab Juni geplant, dann zeigen die Augustiner-Chorherren ihre Schätze persönlich.

Jubiläumsjahr - so gehts weiter:

Festgottesdienst zum Fest des hl. Florian

4. Mai 2021, 10 Uhr, Stiftsbasilika
Hier gehts zum Livestream 

Jubiläumskonzert der St. Florianer Sängerknaben

gemeinsam mit dem Bruckner Orchester Linz. 
Leitung: Franz Welser-Möst
11. Juni 2021, 19 Uhr, Marmorsaal
Tickets

Festgottesdienst "950 Jahre Augustiner Chorherren in St. Florian"

27. Juni, 10 Uhr, Stiftsbasililka

[elisabeth mayr]