Start des "Europa-Forum Wachau" in Stift Göttweig

Von 10. bis 12. Juni 2021 ist das Benediktinerstift Göttweig wieder Gastgeber des "Europa-Forum Wachau". Die hochkarätig besetzte internationale Tagung setzt sich unter dem Titel "Heading for New Horizons" mit der Zukunft Europas auseinander.

20210610 europaforum 700

Es sind große politische und gesellschaftliche Herausforderungen, die auf Europa zukommen. Welche das sind und wie sie gemeistert werden können, darüber diskutiert und referiert eine hochkarätig besetzte Gästeschar aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Medien und Diplomatie. Erwartet werden Bundeskanzler Sebastian Kurz, EU-Kommissar Johannes Hahn, EU-Vize-Kommissionspräsidentin Dubravka Suica, Außenminister Alexander Schallenberg, der irische Europaminister Thomas Byrne, der slowenische Außenminister Anze Logar und die Außenministerin des Kosovo, Donika Gervalla-Schwarz. Online zugeschaltet sind EU-Komissionspräsidentin Ursula von der Leyen und EU-Kommissarin Stella Kyriakides.

Auch Gastgeber und Hausherr Abt Columban Luser wird das Wort ergreifen. 

Heuer stehe zudem besonders der Austausch mit jungen Gästen im Fokus, heißt es auf der Homepage des "Europa-Forums Wachau", das heuer sein 25-jähriges Bestehen begeht."[U]nser ganz klares Ziel ist es vor allem jetzt während dieser dynamischen Zeit den europäischen Gemeinschaftsgedanken zu stärken", so der Kernsatz des Veranstalters Verein Europa-Forum Wachau.

[robert sonnleitner]