fax
 
 
 

weltkirche.tagung setzt sich mit "Gold: Faszination und Fluch" auseinander

Die weltkirche.tagung findet heuer nur en miniature statt: Am 28. Oktober 2022, 1500 bis 17.00 Uhr, erkunden Sr. Ruth Pucher MC und Sr. Anneliese Herzig MSsR in der Jesuitenkirche, warum "Gold: Faszination und Fluch" ist.

20220930 Tagung Weltkirche 2022 Gold 700

"Nach Golde drängt, Am Golde hängt. Doch alles!", wusste schon Johann Wolfgang Goethe im Faust zu berichten. Warum das Edelmetall Faszination und Fluch zugleich ist, damit setzt sich die weltkirche.tagung 2022 auseinander. (c) weltkirche.tagung

Seit jeher fasziniert das Material Gold viele Menschen. Bis heute macht es auch Kirchen zu Orten, an denen die Größe Gottes aufstrahlt. Diese Faszination bleibt jedoch einseitig, wenn ihr nicht die Leiden derer, die von den Schäden des weltweiten Goldbergbaus betroffen waren und sind, an die Seite gestellt werden. Die gemeinsame Erkundung in der Jesuitenkirche bewegt sich in dieser Balance und führt in historische und globale Zusammenhänge ein.

Termin: Freitag, 28. Oktober 2022, 15.00-17.00 Uhr
Erkundung: Sr. Ruth Pucher MC und Sr. Anneliese Herzig MSsR (KJSÖ/DKA)
mit anschließender Möglichkeit zum gemeinsamen Beisammensein
Ort: Jesuitenkirche, Dr.-Ignaz-Seipel-Platz 1, 1010 Wien
Teilnahme: kostenlos

Um Anmeldung per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wird gebeten.

Der Flyer als PDF zum Download

Eine Veranstaltung der KOO und der Ordensgemeinschaften Österreich


Weiterlesen:

Ein neues Wir – Die weltkirche.tagung 2021

 weltkirche.tagung zur Amazoniensynode vom 19. bis 20. Juli 2019 im Schloss Puchberg

weltkirche.fachtagung 2018: Ernährungsgerechtigkeit und Laudato si

[robert sonnleitner]

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.