Jetzt die Kontakte nach Syrien nicht abreißen lassen

Hilfe für Aleppo - syr Gemeinde 120Einige der Mönche vom Stift Altenburg stehen in freundschaftlicher Verbindung mit Studienkollegen aus Syrien und dem Tur Abdin. Die klösterliche Kommunität ist mit der syrischen Gemeinde in Wien freundschaftlich verbunden. Jeder Kontakt und jede Hilfe ist wichtig.

 

Abt Christian Haidinger vom Beneditkinerstift Altenburg beschreibt die derzeitige Situation so: "Das Waffenembargo für Syrien wird aufgehoben. Europa und die internationale Gemeinschaft steht ratlos dem furchbaren Bürgerkrieg in Syrien gegenüber. Die Zahl der Toten steigt von Tag zu Tag, die Flüchtlinge sind nicht mehr zählbar, die Nachbarstaaten sind mit dem Flüchtlingsstrom heillos überfordert. Die Freilassung der beiden entführten Bischöfe war eine Fehlmeldung."

Hilfe für Aleppo - syr Gemeinde

 

Hilfe für Aleppo

Durch eine Benefizveranstaltung am 29. Mai 2013 in der Stiftspfarrkirche Altenburg initiierte das Kloster eine bescheidene Hilfsaktion. Die Altenburger Sängerknaben, Mag.a Judith Velisek an der Orgel umrahmten ausgewählte Texte (Reinhold Schneider, Ingeborg Bachmann, Hermann Hesse, - sowie aus der Bibel), die von Frau Ingrid Wendl in berührender Weise vorgetragen wurden. Eine Vertreterin der syrischen Gemeinde in Wien gab einen erschütternden Einblick in die Situation der Christen in ihrer Heimat. Abt Christian fasst den Abend zusammen: "Der Besuch war mäßig, das Ergebnis hingegen lässt ein Zeichen der Hoffnung setzen. Unsere Hilfe wird noch lange Zeit gefragt sein. Alle Kontakte sind jetzt wichtig."

Hilfe für Aleppo - Akteure

(Foto: Die Akteure am Benefizabend)

Stift Altenburg

[fk]