Don Ángel Fernández Artime neuer Generaloberer der Salesianer Don Boscos

2014 03 26 Don ArtimeDas 27. Generalkapitel der Salesianer Don Boscos hat als neuen Generaloberen und 10. Nachfolger des heiligen Johannes Bosco den bisherigen Provinzial der südargentinischen Ordensprovinz, Ángel Fernández Artime SDB , gewählt. Schon im ersten Wahlgang hatte er die nötige absolute Mehrheit erhalten.

Nach der Auszählung sagte ihm der bisherige Generalobere, Pascual Chávez SDB: „Du sollst der Nachfolger Don Boscos sein.“ Seine Frage, ob er dieses Amt annehme, beantwortete der Gewählte mit einem klaren „Ja“, nachdem er um den Beistand der Mitbrüder gebeten hatte. Damit war er bereits in seinem neuen Amt und wurde von den Kapitularen mit einem langen und herzlichen Applaus und persönlichen Glückwünschen begrüßt.

Der Spanier Ángel Fernández Artime wurde am 21. August 1960 in Gozón-Luanco geboren. Seine ersten Ordensgelübde legte er am 3. September 1978 ab, die ewigen Gelübde am 17. Juni 1984. Am 4. Juli 1987 empfing er die Priesterweihe. Seine akademische Ausbildung schloss er als Lizentiat in Philosophie und Pädagogik und Laureat in Pastoraltheologie ab.

In seiner Ordensprovinz León (Spanien) war er unter anderem als Beauftragter für Jugendpastoral, als Direktor der Schule von Ourense, als Mitglied des Provinzialrats und als Provinzialvikar gewirkt. Von 2000 bis 2006 war er Provinzial.

Er hat auf Weltebene bei der Vorbereitung des 26. Generalkapitels (2008) mitgewirkt. 2009 wurde er zum Oberen der Provinz Argentinien Süd ernannt. Diese Aufgabe hat er bis heute wahrgenommen. Er erwarb sich dabei Verdienste bei der Zusammenführung dieser neuen Provinz, die zuvor aus mehreren früheren Provinzen zusammengesetzt wurde. In seiner Tätigkeit als Provinzial in Argentinien hatte er auch Gelegenheit, den Erzbischof von Buenos Aires, Kardinal Jorge Mario Bergoglio, den jetzigen Papst Franziskus, kennen zu lernen und mit ihm zusammenzuarbeiten. Am vergangenen 23. Dezember wurde er zum Oberen der neuen Provinz Südspanien ernannt, ein Amt, das er jetzt nicht mehr antreten kann. Nun ist er Generaloberer der Salesianer Don Boscos.

Salesianer Don Boscos: Global player im Einsatz für die Jugend

Bereits zum 27. Mal tagt das Generalkapitel der Salesianer Don Boscos vom 22. Februar bis zum 12. April 2014 in Rom. 220 Salesianer aus der ganzen Welt treffen sich zum gemeinsamen Kapitel, um Schwerpunkte der Ordensarbeit zu definieren und einen neuen Generalobern zu wählen. Provinzial P. Rudolf Osanger sowie P. Siegfried Kettner  vertreten die österreichische Provinz. Der künftige Provinzial, P. Petrus Obermüller nimmt ebenfalls am Generalkapitel teil.

Quelle Foto: Salesianer Don Boscos

 [rs]