4. Workshop "Kontextuelle befreiende Theologien" von 15. bis 18. Mai in Wien

2014 05 05 fiorenza 120Die Steyler Missionare von St. Gabriel und die Katholisch-Theologische Fakultät Wien laden zum vierten Mal zur internationalen Workshop-Reihe "Kontextuelle befreiende Theologien" ein. Heuer liegt der Schwerpunkt mit dem Thema "Macht und ..." auf dem Bereich feministische Theologie. Den Startimpuls mit einer öffentlichen Vorlesung am 15.5. an der Uni Wien setzt niemand geringerer als die international bekannte Pionierin feministischer Bibelhermeneutik, Elisabeth Schüssler-Fiorenza von der Havard University.

Die bisherigen Werkstatttagungen waren von einer optimistischen und in die Zukunft gerichteten Atmosphäre geprägt, von der Lust am Diskutieren, sowie nicht zuletzt von zahlreichen vergleichsweise jungen Theologinnen und Theologen aus Österreich, der Schweiz und Deutschland.

Donnerstag 15.5.2014, 19:00
öffentlicher Vortrag an der Universität Wien, HS 47, 2. Stock rechts
Elisabeth Schüssler-Fiorenza (Harvard University): Kyriarchale Macht und kirchliche Befreiungsbewegungen. Globale Realität und ekklesiale Vision.

Freitag 16.5.2014 bis Sonntag 18.5.2014:
Workshop in den Räumen des Katholischen Akademikerverbandes, 1090 Wien, Währinger Straße 2-4.

Freitag 09:00 - 19:00: Workshop mit Vorträgen und Diskussion.
Freitag 19:30: Podiumsdiskussion: Empört Euch! Vom Widerstand zur Ermächtigung.

Samstag 9:00 - 16:00: Workshop mit Vorträgen und Diskussion.
Samstag 16:30 - 19:00: Keynote Lectures:
* Hans-Joachim Sander (Salzburg): Utopien der Befreiung und Heterotopien der Befreiungspaktiken. Die Relativität von Macht und Ohnmacht.
* Teresa Forcades i Vila (Barcelona): Macht als Uniformität. Eine queer-trinitarische Perspektive.

Sonntag 09:00 - 12:30: Workshop mit Vorträgen und Diskussionen.

4. Workshop "Kontextuelle befreiende Theologien"
15. - 18. Mai 2014
"Macht und..."

Mehr Informationen, das Programm und die Anmeldung finden Sie hier.

 Quelle Foto: HerbertErwin/Wikipedia

[rs]