Mission in den Religionen

Forum für WeltreligionenIm Rahmen des Projekts Spiritualität im Dialog lädt das Forum für Weltreligionen auch 2014 Ordensleute und Interessierte ein, die christlichen Spiritualitäten ordensübergreifend im Licht anderer Religionen zu reflektieren, neu zu artikulieren und umgekehrt das religiöse Selbstverständnis anderer Weltreligionen tiefer kennen zu lernen. Vom 6. bis 8. Juli 2014 geht es im Haus Subiaco in Kremsmünster um das Thema „Mission damals und heute - im Christentum und in den Religionen.“

Im Programm zur Tagung heißt es: „Es ist nicht nur bereichernd, sondern unverzichtbar, sich gemeinsam mit anderen Weltreligionen über unsere Zeit und Welt auszutauschen, um auch gemeinsam den Zeichen der Zeit zu antworten und den eigenen Beitrag besser artikulieren zu können. … Der Wandel der christlichen Missionsformen und deren Konsequenzen werfen bis heute Licht wie Schatten auf die Beziehung zu anderen Religionen und zur säkularen Gesellschaft. Qualifizierter Dialog braucht die Aufarbeitung der Hypotheken der Geschichte auf allen beteiligten Seiten. Die großen Orden als besondere Zentren christlicher Spiritualität haben dazu einen spezifischen Beitrag anzubieten. Sie haben ein wichtiges Potential, christliche Spiritualität in diesen Dialog einzubringen.“

Textquelle: Forum für Weltreligionen

[hw]