Chor der NMS der Franziskanerinnen Wels fährt zum Song Contest

2015 04 29 nms franz wels 120Am 23. Mai 2015 geht am Wiener Rathausplatz das Finale des Eurovision Song Contest über die Bühne. Und mittendrin ist auch der Chor der Neuen Mittelschule der Franziskanerinnen aus Wels, der sich mit einer kreativen Idee die Teilnahme am "Eurovision Youth Contest" sichern konnte.

Das Motto des heurigen Song Contests lautet: "Building Bridges" - und der ORF lud in Kooperation mit den Österreichischen Bundesbahnen 8.000 Jugendliche ein, sich damit im Unterricht auseinanderzusetzen. Die Kids konnten sich dabei nach Lust und Laune kreativ in allen Unterrichtsfächern austoben, Hauptsache, der Song Contest stand im Mittelpunkt des gestalterischen Schaffens.

Musical und Film eingereicht

Der Chor der NMS der Franziskanerinnen Wels schrieb dazu ein Musical und produzierte auch in viel engagierter und mühevoller Extra-Arbeit einen 32-minütigen Film, der eingereicht wurde und ... tatsächlich die Fachjury überzeugte. Die „Youth Contest Show“ geht am 20. Mai um 15.00 Uhr über die Bühne und ist die erste Show (vor Jury-, Family und TV-Show) in der Stadthalle zum zweiten Semifinale. Vor Beginn der Nachmittagsshow stellt ein Video alle ausgewählten Projekte aus jedem Bundesland auf der großen Song-Contest-Bühne vor.

2015 04 29 nms franz wels 450

Der Chor der NMS der Franziskannerinen Wels setzte das Song Contest-Motto "Building Bridges" kreativ um und ist am 20. Mai 2015 bei der „Youth Contest Show“ in Wien dabei. (c) NMS Franziskanerinnen Wels

"FRANZIS – building bridges to a homeless woman“

In dem Musical mit dem Titel "FRANZIS – building bridges to a homeless woman“ geht es um die obdachlose Franzis, die eines Tages eine CD findet. Durch diese Disk lernt sie viele verschiedene Personen verschiedener Altersgruppen und verschiedener sozialer Schichten kennen. Sie lernt dabei auch viel über sich selbst, über Zufriedenheit und Dankbarkeit. Zum Schluss nimmt eine alte Dame das obdachlose Mädchen bei sich auf.

Mehr Info

[rs]