Pressetermine zum Klimapilgern

2015 10 15 klimapilgern 120Annähernd 100 Klimapilgerinnen und Klimapilger, darunter sieben Gruppen, machen sich am 17. Oktober 2015 auf den Weg, um 370 Kilometer in Richtung Paris zum Weltklimagipfel zu gehen. Vier Personen werden die gesamte Wegstrecke zu Fuß bewältigen.

Sa, 17.10.:
Veranstaltung am Stephansplatz:
Ökumenische Feier zu Beginn des österreichischen Pilgerwegs für Klimagerechtigkeit mit Superintendent Mag. Hansjörg Lein, Metropolit Arsenios Kardamakis und Bischof Dr. Ludwig Schwarz.
Bei der gemeinsamen Feier werden die Klimapilgernden vorgestellt, welche den gesamten Weg nach Salzburg zu Fuß gehen. Die ersten Symbole für Klimaschutz werden, zum Beispiel von einer Radpilgergruppe aus Ungarn in den „Rucksack der Alternativen“ gegeben.
Zum Abschluss werden die Pilgernden den Segen empfangen und jeder/ jede ist eingeladen sich mit auf die erste Tagesetappe nach Purkersdorf zu machen. (Ankündigung)
Zeit: 10:00 – 11:00 Uhr, Stephansplatz in Wien (Open air)

Veranstaltung in Purkersdorf:
1. Know-how der Pilgrimschulen
2. Lokale Energiewende und gelebter Klimaschutz in Klima- und Energiemodellregionen (Ankündigung)
Zeit: 16:45 – ca. 21:00 Uhr
Ort: Bildungszentrum Purkersdorf Schwarzhubergasse 5, 3002 Purkersdorf

Wegstrecke: Wien Stephansplatz nach Purkersdorf (20 km)
Start: 10:00 Uhr Stephansplatz, Wien

So, 18.10.:
Wegstrecke: Purkersdorf nach Asperhofen (24 km)
Start: 10:30 Uhr röm.-kath. Pfarrkirche Purkersdorf

Mo, 19.10.:
Veranstaltung im Stift Herzogenburg
des Klimabündnis Österreich gemeinsam mit den Pilgernden. Runder Tisch aller Initiativen aus der Region. (Ankündigung)
Zeit: 17:30 – 21:00 Uhr
Ort: Augustinersaal im Stift Herzogenburg

Wegstrecke: Asperhofen nach Herzogenburg (24 km)
Start: 9:00 Jakobshütte in Siegersdorf/9:30 Uhr Pfarrkirche Asperhofen

Di, 20.10.:
Info: Besuch der Klimapilgerinnen in Redaktionen und bei politischen Vertreter/innen.

Wegstrecke: Herzogenburg nach Gerersdorf (über St. Pölten) (18 km)
Start: 9:00 Chorherrenstift Herzogenburg

Mi, 21.10.:
Veranstaltung in der Druckerei gugler*:
Führung mit vegetarischer Bio-Jause
ca. 16:00 – 17:00 Uhr,
Druckerei gugler*, Auf der Schön 2 (Pielach 101), 3390 Melk/Donau

Wegstrecke: Gerersdorf nach Melk (22 km)
Start: 9:00 Uhr Pfarrkirche Gerersdorf

Do, 22.10.
Mitgehen:
21. und 22. Okt.: Abtpräses Christian Haidinger, Erster Vorsitzender der Superiorenkonferenz der männlichen Orden Österreichs, begleitet die Klimapilgernden von Melk nach Maria Taferl.

Wegstrecke: Melk nach Maria Taferl (18 km)
Start: Stiftsgymnasium Melk

Fr, 23.10.:
Wegstrecke: Maria Taferl nach Waldhausen im Strudengau (22 km)
Start: 9:15 Uhr vor Basilika Maria Taferl

Sa, 24.10.:
Veranstaltung in Bad Kreuzen:
1. Gespräch mit dem Don Bosco Flüchtlingswerk beim Flüchtlings-Verteilzentrum in Bad Kreuzen (nachmittags)
2. Gespräch über traditionelle europäische Medizin mit den Marienschwestern in Bad Kreuzen (abends)
Details folgen.

Wegstrecke: Waldhausen im Strudengau nach Bad Kreuzen (11 km)
Start: 9:00 Uhr Pfarrkirche Waldhausen im Strudengau

So, 25.10.:
Veranstaltung in Sindelburg:
Runder Tisch zum Thema “Herausforderung Klimawandel: Was geben wir in den Rucksack der Alternativen?”
19:00 Uhr, Pfarrsaal Sindelburg
Diskussionsrunde mit dem Pfarrer der Pfarre Sindelburg (Sieger Diözesaner Umweltpreis 2013), einem/ einer VertreterIn der Klimabündnisgemeinde und einem/ einer VertreterIn der PILGRIM Schule. (Ankündigung)

Wegstrecke: Bad Kreuzen nach Wallsee-Sindelburg (17 km)
Start: 9:00 Uhr 1. Zentrum für Traditionelle Europäische Medizin
Info: Eine Klimapilger-Gruppe aus Steyr stößt dazu.

Mo, 26.10.:
Wegstrecke: Wallsee-Sindelburg nach St. Pantaleon (21 km)
Start: 9:00 Pfarre Wallsee-Sindlburg

Di, 27.10.:
St. Pantaleon nach Abwinden (18 km)
Start: 9:00 Uhr Pfarrkirche St. Pantaleon

Mi, 28.10.:
Info: Besuch der Klimapilgerinnen und Klimapilger im ORF Landesstudio, in der Krone- und in der OÖN-Redaktion.

Wegstrecke: Abwinden nach Linz (13 km)
Start: 9:00 Gasthof Lehenhof, Abwinden-Dorf 7, 4225 Luftenberg an der Donau

Do, 29.10.:
Gespräch zu „Post City“ mit Gerfried Stocker
Gespräch mit dem Artistic Director des Ars Electronica Center Gerfried Stocker zum Festival „Post City“ und Klimarelevanz der Lebensräume des 21. Jahrhunderts.
Zeit: 9:30 – 10:00 Uhr
Ort: Ars Electronica Center, Foyer, Ars-Electronica-Straße 1, 4040 Linz

Wegstrecke: Linz nach Wilhering (12 km)
Start: 9:00 Uhr Haus Manresa, Domgasse 3

 Fr, 30.10.:
Impulsveranstaltung: Klimaschutz und Nachhaltigkeit unterwegs
Veranstaltung des Österreichischen Umweltzeichens mit den Pilgernden rund um das Thema „Welchen Beitrag können Reisende und Tourismusbetriebe leisten?“(Ankündigung)
Zeit: 19:00 – 20:00 Uhr
Ort: Bildungshaus Schloss Puchberg, Puchberg 1, 4600 Wels

Wegstrecke: Wilhering nach Schloss Puchberg (27 km)
Start: 9:00 Zisterzienserstift Wilhering

31. Okt. bis 2. Nov.: Besonderer Themenschwerpunkt

Sa, 31.10.:
Mitgehen:
31. Okt. - 2. Nov.: P. Franz Helm, desig. Generalsekretär der Superiorenkonferenz der männlichen Orden Österreichs, begleitet die Klimapilger von Wels nach Lambach (Gottesdienst) und nach Vöcklabruck.

Wegstrecke: Schloss Puchberg nach Lambach (20 km)
Start: 9:00 Schloss Puchberg

So, 01.11.:
Rasttag im Stift Lambach
Gottesdienst mit der Serbisch-Ortodoxen Kirche in Lambach

Mo, 02.11.:
Veranstaltung in Stadl-Paura:
Führung durch das Christophorus Haus der MIVA-Zentrale mit besonderem Fokus auf die Bautechnik des Gebäudes. Anschließend biofaires Frühstück und Vorstellung der MIVA Organisationen (um Anmeldung auf klimapilgern.at wird gebeten).
Zeit: 9:30 – 11:00 Uhr
Ort: MIVA Austria, Miva-Gasse 3, 4651 Stadl-Paura

Mitgehen:
2. Nov.: Bischof Andrej (Cilerdzic), Patriarchat von Serbien, leitet die serbisch-orthodoxe Eparchie (Diözese) für Österreich, die Schweiz und Italien und begleitet die Klimapilgernden von Stadl-Paura nach Vöcklabruck.
 
Wegstrecke: Stift Lambach nach Vöcklabruck (22 km)
Start: 9:00 Uhr Stift Lambach

Di, 03.11.:
Wegstrecke: Vöcklabruck nach Frankenmarkt (19 km)
Start: 9:00 Uhr Mutterhaus der Franziskanerinnen

Mi, 04.11.:
Veranstaltung in Köstendorf:
Besuch bei EZA Fairer Handel GmbH
Einführung in den fairen Handel, Kaffeeverkostung im EZA Schauraum
Zeit: ca. 15:00 – 16:00 Uhr
Ort: EZA-Faierer Handel GmbH, Wenger Straße 5, 5203 Köstendorf

Wegstrecke: Frankenmarkt nach Köstendorf bei Salzburg (22 km)
Start: 9:00 Uhr Frankenmarkt

Do, 05.11.:
Wegstrecke: Köstendorf bei Salzburg nach Michaelbeuern/Dorfbeuern (20 km)
Start: 9:00 Uhr Schleedorf

Fr, 06.11.:
Veranstaltung in Seekirchen:
mit Dr. Günter Virt und Klimabündnis Österreich
Zeit: nachmittags
Ort: Pfarre Seekirchen

Wegstrecke: Michaelbeuern nach Elixhausen (26 km)
Start: 9:00 Uhr Benediktinerstift Michaelbeuern

Sa, 07.11.:
Begegnung an der Brücke von Salzburg nach Freilassing, wo die Flüchtlinge auf ihre Einreise nach Deutschland warten müssen.

Wegstrecke: Elixhausen über Freilassing nach Salzburg (17 km)
Start: 9:00 Uhr Pfarrkirche Elixhausen

Sonntag, 8. 11.:
Sendungsfeier in Salzburg
Nach erfolgreicher Reise werden die Pilgernden empfangen und eine Gruppe weiter auf den Weg bis Paris gesandt. Bei der offenen ökumenischen Feier werden Erfahrungen der Pilgernden ausgetauscht und die gesammelten Symbole für eine klimagerechte Zukunft vorgestellt.
(Ankündigung)
Zeit: 15:30 – 16:30 Uhr
Ort: Pfarrkirche Pfarre Itzling, Kirchenstraße 22a, 5020 Salzburg

Wegstrecke: Besuch von nachhaltigen Projekten im Stadtgebiet Salzburg

Alle Infos zu Wegstrecke und Veranstaltungen sowie Presseinformationen finden Sie unter www.klimapilgern.at

[rs]