25 Jahre Europakloster Gut Aich

Das Europakloster Gut Aich feiert mit einem umfangreichen Festprogramm das 25-jährige Jubiläum vom 12. - 15. August 2018. "In Beziehung kommen" ist das Motto.

Begonnen wir am SO 12.August mit einem "Tag der Familie". Am MO 13.August steht mit dem "Tag der Klosterheilkunde" die Gesundheit im Mittelpunkt. Mit einem "Tag der Dankbarkeit" wird am DI 14. August eine ganz grundlegende Lebenshaltung in die Mitte grückt. Mit einem Maria Himmelfahrts-Fest mit Kräuterweihe wird der Augustfeiertag am MI 15. August einen fröhlichen Abschluß bekommen. Ein besonderer Frühschoppen wartet auf die Besucherinnen und Besucher. Für den Tag der Klosterheilkunde und den Tag der Dankbarkeit braucht es eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei der Klosterheilkunde wird der Prior P. Johannes Pausch den "Grundlagen der Heilkunde" nachgehen und die "heilsame Kraft der Bäume" in seinem Referat erläutern. Klostergarten und Pardiesannäherung sind sozusagen die Grundtonalität des Tages. Dabei sind "Noreia SchwingungsEssenzen" im Spiel, "heilsame Kunst" kann praktiziert werden und bei den "Kräuerkrimis" wird es sicher spannend.

Das Europäische Netzwerk "Dankbar leben" und die Gemeinschaft des Europaklosters Gut Aich laden gemeinsam zum Tag der Dankbarkeit ein."Der Irrtum heute ist, dass wir glauben, von Gott getrennt zu sein." Die Wissenschaft tut sich momentan schwer, das Geheimnis des Lebens anzunehmen, in das wir eingebettet sind. "Br. David Steindl-Rasts Dankbarkeit steigt auf, wenn wir uns unserer Einbettung in das Große Geheimnis bewusst werden." Aber ist es denn möglich, ein Leben aus der Erfahrung der Dankbarkeit zu führen? Der Tag der Dankbarkeit ist eine Einladung an alle, sich auf diese Erfahrung einzulassen und uns darüber miteinander auszutauschen, so dass die Verbunden-Sein spürbar wird.

Schon der Familientag am Beginn der Feierlichkeiten zum Jubiläum am Sonntag lässt aufhorchen. Nach dem Familiengottesdienst kommt der Kasperl und beim Kinderfrühschoppen ist man im Paradieskräutergarten. Am Maria Himmelfahrtstag steht das große Feiern im Mittelpunkt. Begonnen wird mit der Prozession der Goldhaubenfrauen von der Klosterkirche zum Kräutergarten beim Hildegardzentrum mit Kräuterweihe. Den Festgottesdienst im Paradiesgarten feiert Bischof em. Maximilian Aichern  mit der jubilierenden Gemeinschaft. "Anschließend Frühschoppen und Festbetrieb", heißt es in der Einladung. Als Raum der Stille ist die Kirche den ganzen Tag geöffnet und der Klosterhofladen ist während der Veranstaltungszeiten geöffnet. 

Europakloster Gut Aich mit Jubiläumsprogramm

[fkaineder]