Ordensgemeinschaften auf der BeSt 2019

Von 7.-10.3.2019 sind die Ordensgemeinschaften wieder auf der Berufsinformationsmesse "BeSt" vertreten um gemeinsam mit "ausserordentlich - dem internationalen Freiwilligendienst der Ordensgemeinschaften und dem Canisiuswerk weiterführend über Berufsperspektiven in der Kirche und über Volontariate im Ausland zu informieren. "Vielfach wollen die Menschen Unterstützung bei einer Entscheidungsfindung, etwa bei der Suche nach einer Tätigkeit nach der Matura, oder orientieren sich nach beruflichen Erfahrungen neu und interessieren sich dafür, ob die Kirche als Arbeitgeberin in Frage kommt", berichtet die Büroleiterin des Canisiuswerkes, Elisabeth Grabner. Die katholische Kirche ist einer der größten Arbeitgeber in Österreich. Das Video zum Stand auf der BeSt sehen Sie hier.

 

Die Ordensgemeinschaften, der Freiwilligendienst "ausserordentlich und das Canisiuswerk haben auf der  "BeSt"- der Messe für Beruf Studium und Weiterbildung in Wien einen Stand, der jedes Jahr viele InteressentInnen anzieht. Sr. Maria Irina Teiner und Carina Baumgartner geben in diesem Video Einblicke und erzählen, warum ein Leben und Arbeiten mit und in Ordensgemeinschaften richtig cool sein kann. (c) magdalena schauer

Die größte Berufsinformationsmesse des Landes findet vom 7. bis 10. März in der Wiener Stadthalle statt. Vertreten ist bei der Wiener "BeSt" auch die Wiener Katholisch-Theologische Fakultät als größte akademische Ausbildungseinrichtung des Landes für kirchliche Berufe. Zurzeit studieren dort rund 1.000 Studierende aus rund 30 verschiedenen Ländern. Das Studienangebot umfasst 12 verschiedene theologische und religionswissenschaftliche Studienrichtungen. 

Dekan Johann Pock betonte gegenüber "Kathpress", sein Ziel sei es, als Dekan "den Standort Wien für die Theologie und die Religionswissenschaft so attraktiv zu machen, dass sich Studierende und Wissenschaftler anstellen, um bei uns zu studieren und zu forschen". Schließlich sei Wien nicht nur die lebenswerteste Stadt der Welt, sondern auch ein akademisch für Theologen wie für Religionswissenschaftler reizvolles Pflaster. Die Fakultät wirbt u.a. mit einem Image-Video über verschiedene Social-Media Kanäle für den Standort Wien. (Video: )

Die Berufsinformationsmesse "BeSt" wird vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung gemeinsam mit dem Arbeitsmarktservice Österreich veranstaltet. In den Bundesländern gibt es heuer noch zwei Messe-Termine: im Oktober in Klagenfurt sowie im Dezember in Innsbruck. Geöffnet ist die "BeSt" in Wien am Donnerstag, Freitag und Samstag jeweils von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Infos: www.bestinfo.at

 

[mschauer]