fax
 
 
 

"Gemeinsam sind wir bärenstark." 333 Jahre Ursulinen in Graz

Seit 1686 widmen sich die Ursulinen in Graz der Bildung und Erziehung. Sie sind damit der erste Schulorden der Stadt. Seit 2006 ist Schwester Andrea Eberhart Oberin des Konvents der Ursulinen, von 1975 bis 2004 war sie Direktorin des Gymnasiums. 12 Schwestern sind derzeit in der Leonhardstraße 62 in Graz. Sie versuchen, im Geist der hl. Angela Merici junge Menschen zu begleiten und auszubilden. 

Sinnquellen jenseits des Marktes

Im "Public Value Report" (Juni 2019) des ORF wurde Ferdinand Kaineder, Leiter des Medienbüros der Ordensgemeinschaften Österreich, gebeten, sich Gedanken zum Thema "Verantwortung" zu machen. Sein Fazit: "Nicht alles darf der wirtschaftlichen Marktlogik unterworfen" sein.

HLUW Yspertal gewinnt Bundesfinale bei Jugend Innovativ 2019

Der Wettbewerb „Jugend Innovativ“ wird jährlich von den Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort sowie für Bildung, Wissenschaft und Forschung ausgeschrieben. Das Ziel ist, die Besten der besten Schülerinnen und Schüler Österreichs zu finden und zu würdigen. Die Schülerinnen Hannah Schatz und Yasemin Gedik von der HLUW Yspertal, deren Träger das Zisterzienserstift Zwettl ist, konnten sich gegen 438 Projekte in der Kategorie „Science“ durchsetzen und den ersten Preis gewinnen.

VOSÖ übernimmt mit 1. Sept 2019 den Bildungscampus Riedenburg in Bregenz

Die Sacré Coeur Schwestern der Riedenburg, Vertreterinnen der Sacré Coeur Zentralprovinz Europa, Ehrengäste aus Politik, VertreterInnen des bisherigen und neuen Schulträgervereins, der Vereinigung von Ordensschulen Österreichs (VOSÖ) und die gesamte Riedenburger Schulgemeinschaft feierten gemeinsam mit Diözesanbischof Benno Elbs im Rahmen eines Festgottesdienstes den Abschied der Sacré Coeur Schwestern am Standort Riedenburg. Mit 1.Sept 2019 wird der Bildungsstandort unter dem Dach der VOSÖ geführt.

Novizitatslehrgang der Frauenorden: viele Charismen, ein gemeinsamer Weg

Gott sprach zu Mose: „Ich bin der ICH-bin-da!“ Nicht der, der einmal da war – das wohl auch. Nicht der, der einmal da sein wird – das schon auch. Aber Gott ist gegenwärtig im JETZT. Mit diesem Impuls, der auf Lk 12, 54-56 Bezug nimmt, begann der Steyler Pater Norbert Cuypers (SVD) am 3. Juni 2019 die 6. Noviziatswerkwoche der österreichischen Frauenorden, die bis zum 7. Juni  im geistlichen Zentrum der Franziskanerinnen in Vöcklabruck zu den Themen Ordenstheologie und Armut stattfindet.

Erste Zertifikatsverleihung der Managementausbildung für Kindergarten- und HortleiterInnen der KKTH

„Führungsverhalten beginnt beim Menschen selbst, Selbstreflexion ist also der zentrale Ankerpunkt unserer Ausbildung“ beschreibt Ausbildungsgründerin und -leiterin Melanie Mutter den Managementlehrgang. Am 4. Juni 2019 konnten von der Vereinigung Katholischer Kindertagesheime 19 Abschlusszertifikate an 19 Kindergarten- und HortleiterInnen vergeben werden. 

Eröffnung des neuen Stiftshofes, der neuen Klosterpforte, des neue Benediktsaales und Turmkreuzsegnung

Mit einer Festmesse am SO 16. Juni 2019 um 9.30 Uhr wird beim neugestalteten Arm-Reich-Altar im neu gestalteten Stiftshof im Stift Wilhering der Umgestaltungsprozess festlich abgeschlossen. Im Anschluss an den Festakt nach dem Gottesdienst werden die neuen Räume im ehemaligen Meierhof gesegnet. Am Nachmittag findet um 14.30 Uhr die Segnung des renovierten Turmkreuzes durch Bischof Manfred Scheuer mit anschließender Kreuzsteckung statt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen