fax
 
 
 

Wir sind Greta: Podiumsgespräch zu klimapolitischen Themen und Herausforderungen

Das Begegnungszentrum Quo Vadis war in der Langen Nacht der Kirchen am 24. Mai 2019 Ort eines Podiumsgespräches, zu dem Christlich geht anders, die Katholische Jungschar Österreich und die Ordensgemeinschaften geladen haben: „Vorleben, reden und informieren ist ganz entscheidend“, sagt Philipp Molitor von den #FridaysForFuture-Demonstrationen.

Kultur, Begegnung und Glaube finden in den Klostergärten von Klösterreich

In den Vollmondnächten im Juli und August 2019 laden mehrere Klöster zu attraktiven "Langen Nächten der Klostergärten" ein. In den Klostergärten von Klösterreich spiegelt sich die Faszination der Schöpfung wider. Es sind inspirierende Orte der Ruhe und inneren Einkehr - und es sind Orte, an denen sich das alte botanische Wissen vieler Ordensgemeinschaften eindrucksvoll entfaltet.

Sr. Barbara Flad ist erster Gast in neuem TV-Format mit Matthias Strolz

"Why the hell wird man Nonne?", fragt sich Matthias Strolz ab 4. Juni 2019 in einem neuen TV-Format auf Puls 4. Der Ex-Neos-Chef begleitet Menschen, die ihm interessant erscheinen, einige Tage lang mit der Kamera und versucht in Gesprächen und durch Beobachtungen herauszufinden, was ihre Motivation und ihr Antrieb sind. Sein erster Gast ist Sr. Barbara Flad, Seelsorgerin im Krankenhaus St. Vinzenz in Zams in Tirol.

Presserelevante Termine Mai bis September 2019

Von Mai bis September 2019 finden in und rund um Ordensgemeinschaften zahlreiche Veranstaltungen und Begegnungsmöglichkeiten statt. Diese werden mit Presseaussendungen und zum Teil mit Video begleitet.

130 Jahre Missionshaus St. Gabriel: Weltweiter Horizont und Ort für neue Lebenswelten

Zum 130. Jubiläum des Missionshauses St. Gabriel luden die Steyler Missionare am 16. Mai 2019 zum Weltfest nach St. Gabriel ein. Zu Weltmusik, Gottesdienst und internationalen Häppchen kamen 250 Gäste aus St. Gabriels Nachbarschaft. Die Atmosphäre von weltweiter und lokaler Verbundenheit prägte das Fest.

Aufruf, mit großer Wachheit an der EU-Wahl teilzunehmen

„Ich bin überzeugt, dass es im Sinne einer wachen Existenz unsere Aufgabe ist, dazu am Friedensprojekt Europa zusammen zu arbeiten und dazu beizutragen. Die Teilnahme an der Wahl zeigt, dass wir hier unsere Verantwortung wahrnehmen.“ Der Generalsekretär der Männerorden und Leiter des Büros der Ordensgemeinschaften Österreich Peter Bohynik begründet so den Aufruf, an der EU-Wahl am 26. Mai 2019 „mit großer Wachheit teilzunehmen“.

Elisabethinen halten Symposium zu Perspektiven der Palliative Care

Begegnung, Wissenstransfer und Multiprofessionalität standen im Mittelpunkt des Symposiums „Palliative Care – Wege in die Zukunft“, zu dem das Institut für Pflegewissenschaft der Medizinischen Universität und die Elisabethinen Graz am 16. Mai 2019 einluden. Im vollbesetzten Vortragssaal des Krankenhauses der Elisabethinen umriss die Wiener Soziologin Vera Gallistl mit ihrem Impulsreferat unter dem Leitwort „Bildung und Gesundheitskompetenz im Spiegel des demographischen Wandels“ den gesellschaftlichen Zukunftsrahmen für Ausbildung und Tätigkeit in Palliativ- und Hospizbetreuung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok