fax
 
 
 

Die wertvolle Arbeit von Frauen im Orient

Am 17. Und 18. September fand die 21. ICO-Tagung zum Thema „Frauen im Orient“ statt. Das Grußwort übernahm Sr. Franziska Bruckner und betonte ihre Freude darüber, dass damit den Frauen im Nahen Osten eine Stimme gegeben wird. So würde auch erkannt, wie wertvoll der Dienst, gerade auch von Ordensfrauen, in Syrien, Palästina, Libanon, Jordanien und vereinzelt auch im Irak ist: „Ordensfrauen unterschiedlichster Kongregationen versuchen, sich ihrem ursprünglichen Charisma entsprechend, für Kinder und junge Menschen einzusetzen, um ihnen einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. Aber auch alte und behinderte Menschen werden aufgefangen, um ihnen ein würdiges Leben zu bieten.“

Jeder will verändern

Michael Jayasekara ist 25 Jahre alt, gebürtiger Wiener mit Wurzeln in Sri Lanka. Als Student der WBL an der Wirtschaftsuniversität Wien und Präsident des Österreichischen Cartellverbandes (ÖCV) im Studienjahr 2017/18 hat er viel Kontakt zur Jugend. Zum Thema „Junge ziehen“ der aktuellen Ausgabe der ON Ordensnachrichten hat er viel zu sagen: wohin zum Beispiel die Jugend heute zieht, was für sie anziehend ist und auch was Orden tun können, um anziehender für Junge zu werden.

Don Bosco Schwestern unterrichten interkonfessionell im Libanon

Mädchen und Buben Bildung vermitteln, damit sie für ihr weiteres Leben gut gerüstet sind – das ist das Ziel der Don Bosco Schwestern in Qartaba, einem libanesischen Bergdorf in 1.200 Metern Höhe. Auch Flüchtlingskinder aus Syrien werden in der Don Bosco Schule unterrichtet. Konfession und Herkunftsland spielen dabei keine Rolle. Anfangs war es schwierig, doch schließlich hat die Menschlichkeit gesiegt“, sagt Schwester Antonia Benedet, die der Gemeinschaft vorsteht.

Ausstellungseröffnung „Römisches durch die Jahrhunderte“ im Stift St. Florian

Am 9. September 2018 wurde die Themenschau „Römisches durch die Jahrhunderte“ von Propst Johann Holzinger im Altomontesaal des Stiftes St. Florian eröffnet. Mathilde Schwabeneder, Italien-Korrespondentin des ORF, berichtete über ihr Leben in der "schönsten Stadt der Welt" und gab Einblicke in vergangene und aktuelle Geschehnisse in dieser besonderen Stadt. Der Kustos der Stiftssammlungen Harald R. Ehrl führte durch den Abend und brachte den Besucherinnen und Besuchern die Idee der Sonderschau näher.

Vatikandokument "Cor orans" mit rechtlichen Regelungen für kontemplative Frauenorden auf Deutsch erschienen

Die am 1. April 2018 von der vatikanischen Kongregation für die Institute des geweihten Lebens und die Gesellschaften des Apostolischen Lebens veröffentlichte Instruktion „Cor orans“ zur Anwendung der Apostolischen Konstitution „Vultum Dei quaerere“ über das weibliche kontemplative Leben liegt nun in deutscher Sprache vor. Sie kann ab sofort auf der Webseite der Deutschen Bischofskonferenz als Broschüre bestellt oder heruntergeladen werden.

Erstprofess für drei junge Helferinnen

Am Fest Mariä Geburt, legten 3 junge Schwestern, eine Österreicherin, eine Deutsche und eine ungarischsprachige Rumänin, ihre Erstprofess in der Kongregation der Helferinnen ab. Zudem erneuerte eine Junioratsschwester ihre Gelübde und es wurde ein diamantenes Ordensjubiläum gefeiert. "Wir haben keine andere Sicherheit als die Großzügigkeit Gottes" , so sagte die Gründerin der Kongregation, Eugenie Smet mit Ordensnamen Maria von der Vorsehung.

Papst bestärkt Benediktinerinnen

Die Tradition der Gastfreundschaft und ihre Offenheit für andere Religionen sollten die benediktinischen Frauengemeinschaften in jedem Falle weiter pflegen, betonte Papst Franziskus bei der Begegnung mit der Internationalen Benediktinerinnen-Gemeinschaft am vergangenen Samstag im Vatikan. Seit Jahrhunderten stünden Benediktinerklöster für Gebet und großzügige Gastlichkeit. Die Offenheit gegenüber Anhängern anderer Glaubensrichtungen trage auch zur Ökumene und zum interreligiösen Dialog bei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok