fax
 
 
 

Ad majorem Dei gloriam. Zur höheren Ehre Gottes.

2013 10 31 JesuitenIm österreichischen Ordenszentrum Quo Vadis in Wien ist im November 2013 der Jesuitenorden zu Gast, der heuer sein 450-jähriges Bestehen in Österreich feiert. Eine gute Gelegenheit, mehr von der ignatianischen Spiritualität zu erfahren.

Schön, so einen obersten Chef zu haben

Kulüke1 120Der Weltdorfpfarrer P. Franz Helm von den Steyler Missionaren zieht auf Facebook ein sehr positives Resumee zum Besuch des Generalsuperiors P. Heinz Kulüke von 25. - 28. Okt 2013 in Mödling: "Schön, so einen obersten Chef der Steyler Missionare zu haben".

Hedwigsglocke und Glocke Hildegard Burjan in Görlitz geweiht

Glocke 120Am Sonntag, 27. Oktober 2013 wurden von Bischof Wolfgang Ipolt die beiden neuen Glocken der St. Jakobus Kathedrale in Görlitz geweiht: die Hedwigsglocke und die Glocke Hildegard Burjan. CS-Leiterin Sr. Susanne Krendelsberger schlug den Klöppel. Zwei CS-Schwestern wirken heute in Görlitz.

Jesuiten-Provinziale fordern Abschaffung der Schubhaft für Asylbewerber

wisserDie Jesuiten-Provinziale Europas, des Nahen Ostens und Afrikas shen Europa mitverantwortlich für Migration aus Afrika. Sie fordern dringend humane Lebensbedingungen für AsylwerberInnen.

Generalsuperior der Steyler Missionare P. Heinz Kulüke von 25. bis 28. Oktober in Österreich

Kulüke 120P. Heinz Kulüke ist der unkonventionelle Generalsuperior der Steyler Missionare, dem sechstgrößten Orden weltweit mit Niederlassungen in über 70 Ländern. Der 56-jährige deutsche Philosophieprofessor und gelernte Elektrotechniker lebt, was er lehrt: "Ich suchte nach Gott, und ich glaube, ich habe ihn auf der Mülldeponie gefunden."

Ordensfrauen gegen Frauenhandel in Österreich

2013 10 18 IMG 3818 Ware Mensch Koffer TEASERHeute ist EU-Tag gegen Menschenhandel. Die salvatorianischen Gemeinschaften haben bereits gestern, am 17. Oktober 2013, am Michaelerplatz in Wien auf die in Österreich verbreitete Form des Menschenhandels aufmerksam gemacht: den Frauenhandel in die Zwangsprostitution. Und gezeigt, was Ordensfrauen tun können, um den Opfern beizustehen.

Im Kloster der Steyler Missionare wohnen Flüchtlinge

 

Flüchtlingskloster2SteylerMissionare1Anlässlich der dramatischen Flüchtlingsschicksale der Gegenwart forderte Papst Franziskus Ordensgemeinschaften auf, Klöster für Flüchtlinge zu öffnen. Die Steyler Missionare stellen in Mödling bei Wien bereits seit 1992 Flüchtlingen einen ganzen Flügel ihres Klosters zur Verfügung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok