fax
 
 
 

Kunsthandwerks- und Pflanzenmarkt im Stift Seitenstetten

Zahlreiche Kunsthandwerker aus Österreich und den Nachbarländern präsentieren am 26. und 27. September 2020 im Historischen Hofgarten des Stiftes Seitenstetten ihre Werke.

6. Charity Kunstauktion der Salvatorianer nur Online

Unter www.dorotheum.com/onlineauctions können von 18. September bis 9. Oktober 2020 Kunstinteressierte online mitbieten und 50 Gemälde bzw. Skulpturen renommierter Künstler*innen für einen guten Zweck ersteigern. Der Reinerlös der 6. Charity Kunstauktion der Salvatorianer kommt Menschen in Osteuropa und in Südamerika zugute.

"Gärten der Jahrhunderte" im Stift Klosterneuburg komplett

Im Rahmen einer kleinen Feier ist am Mittwochvormittag im Stift Klosterneuburg der barocke Jungherrengarten eröffnet worden. Die Eröffnungsrede hielt die niederösterreichische Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, die Segnung des Gartens nahmen in ökumenischer Verbundenheit P. Anton Höslinger vom Stift und die neue evangelische Pfarrerin von Klosterneuburg, Kerstin Böhm, vor.

Mumien der drei Pröpste in Waldhausen ab sofort zugänglich

Bis jetzt haben die drei (Teil)Mumien des ehemaligen Augustiner Chorherrenstiftes in Waldhausen ein Leben im Dunkeln geführt. Seit 06.09.2020 gehört dies nun der Vergangenheit an: Im Rahmen einer kleinen Feier wurden einerseits die Ergebnisse der High-Tech-Medizin sowie der neu gestaltete Gruftraum präsentiert.

Grandiose Ausstellungseröffnung: Hl. Klemens Maria Hofbauer

„Die Zwischenräume zu nutzen, das können wir vom Heiligen Klemens zum Beispiel lernen“, sagt Johannes Silberschneider. Der Schauspieler pflegt eine ganz persönliche Beziehung zum Wiener Stadtpatron Klemens Maria Hofbauer. Davon hat er bei der Vernissage zur Ausstellung am Montag, 31. August im Quo vadis? vor knapp 100 BesucherInnen erzählt. Ein großartig besuchter Auftakt zu einem spannenden Herbst im Begegnungszentrum der Orden.

Buchpräsentation: Anpacken, nicht einpacken.

Am Donnerstag, 10. September um 11 Uhr, stellt der ehemalige Leiter des Medienbüros der Ordensgemeinschaften, Ferdinand Kaineder, sein neues Buch im Quo Vadis? in Wien vor. Im Dialog mit Clemens Paulovics wird er über seine Gedanken sprechen wie Kirche im Leben der Menschen wieder einen relevanten Platz bekommen, wie Pfarrleben aufblühen und Glaube vor Ort lebendig erfahren werden kann. 

Missionarische Ausstellung über Klemens Maria Hofbauer

Vom Leben und Wirken des heiligen Klemens Maria Hofbauer erzählt eine Ausstellung im Quo vadis?, dem Begegnungszentrum der Ordensgemeinschaften Österreichs. BesucherInnen erfahren, welche Bedeutung der Heilige heute hat, welche Rolle Wien in seinem Leben hatte und was es mit dem Klemensweckerl und dem Klemenspilgerweg auf sich hat. Die Ausstellung wurde von den Redemptoristen und Quo vadis? anlässlich des 200. Todestages des Wiener Stadtpatrons konzeptioniert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.