Arbeitskreis Ordensgeschichte 19./20. Jahrhundert - Tagung 2015

Der Arbeitskreis Ordensgeschichte 19./20. Jahrhundert hält seine nächste Tagung von 30. Jänner bis 1. Februar 2015 an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar war und bittet um Vorschläge für Beiträge. Es können eigene laufende Forschungsvorhaben oder ein Thema aus dem Bereich der Ordensgeschichte vorgestellt werden. Erwünscht sind auch Beiträge über noch nicht bearbeitete Archivbestände und zu Orden in den Medien.
Jedem Referenten/ jeder Referentin steht eine Stunde für Vortrag und Diskussion zur Verfügung. Der Vortrag sollte 30 Minuten nicht überschreiten, damit genügend Raum für die Diskussion bleibt.
Im Jahr 2014 haben wir uns mit der Wahrnehmung des Ersten Weltkriegs in den Ordensgemeinschaften und der Auswirkung der Kriegsfolgen auseinander gesetzt. Dieses Thema soll auch 2015 weitergeführt werden. Das 50-Jahr-Jubiläum des Abschlusses des Zweiten Vatikanischen Konzils kann ein zweites Schwerpunktthema sein.
Der "Arbeitskreis Ordensgeschichte 19./20. Jahrhundert" ist ein Diskussionsforum zur neueren Ordensgeschichte. Im Februar 2011 fand die erste der nunmehr jährlich abgehaltenen Tagungen statt, auf denen insbesondere Ordensleute sich über ihre historischen Forschungen zur ordenseigenen Geschichte austauschen. Der Arbeitskreis ist am Institut für Theologie und Geschichte religiöser Gemeinschaften an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar beheimatet, die Tagungen werden von Gisela Fleckenstein und Joachim Schmiedl vorbereitet.
Nähere Informationen und Kontakt unter http://www.pthv.de/institute/irg/