Kultur & Dokumentation

Kulturtag der Herbstagungen: Über Alltag, Kunst und Werte

Der diesjährige Kulturtag spannte den Bogen vom Alltäglichen über das Besondere bis hin zur Frage nach der Bewertung von Gegenständen: Sr. Klara Antons sprach über die Relevanz der Dinge, Bischof Hermann Glettler rief zu mehr Mut im Einsatz zeitgenössischer Kunst auf und Eugène van Deutekom teilte seine Erfahrungen bei der Inventarisierung von Kulturgütern.

Stift Heiligenkreuz – Carillonkonzert – 300. Geburtstag Matthias Vanden Gheyn

Das Carillon im barocken Glockenturm des niederösterreichischen Zisterzienserstiftes Heiligenkreuz im Wienerwald ließ Abt Franz Gaumannmüller im Jahr 1982 von der Firma „Koninklijke Eijsbout“ (Asten/NL) bauen.

Internationale Tagung zur benediktinischen Ordensgeschichte 2021

Mit dem vielfältigen Wirken benediktinischer Bischöfe in der Geschichte befasste sich eine internationale Tagung in der Salzburger Erzabtei Sankt Peter.

72 Jahre lang Heiligenverwechslung

Bei Forschungen über die Glocken im Stift Kremsmünster konnte eine interessante Entdeckung gemacht werden.
In einer Broschüre zur Glockenweihe 1949 ist angegeben, dass die Frauenglocke 5 den heiligen Frauen Anna, Barbara und Notburga geweiht ist. Dies ist ebenso im 1. Teil der „Österreichischen Kunsttopografie“ über das Stift Kremsmünster zu lesen (Vgl. S. 275).

Österreichischer Archivtag in Innsbruck

Von 20. Bis 21. Oktober 2021 fand in Innsbruck der 41. Österreichische Archivtag statt. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Keine Ahnung ist auch keine Lösung. Aus- und Weiterbildung im Archiv“.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.