Kultur & Dokumentation

Klare Erkenntnis für Pater Franziskus Jordan am Grab des Petrus Canisius

P. Peter van Meijl arbeitet in seinem neuen Buch Klare Erkenntnis für Pater Franziskus Jordan am Grab des seligen Petrus Canisius die Bedeutung des Jesuiten Petrus Canisius für die Gründungsmotivation des Seligen Pater Franziskus Jordan heraus. 

Petrus Canisius - Wanderer zwischen den Welten

Petrus Canisius ist einer der bedeutendsten Protagonist der katholischen Reform im 16. Jahrhundert.  Zum 500. Geburtstag erschien die neue Biographie, verfasst von Mathias Moosbrugger.

Cremifanum - neues Professbuch von Kremsmünster

Nach 50 Jahren wurde das Professbuch über die Mönche von Kremsmünster von 777 bis in die heutige Zeit grundlegend überarbeitet und neu herausgegeben.

Prügelbrot statt Geisterspuk - 50 Geschichten aus dem Stift Klosterneuburg

Es ist viel passiert im Stift Klosterneuburg. 900 Jahre überdauern die Gemäuer schon und noch viel länger haben Menschen unzählige Geschichten an diesem Ort erlebt. Viele dieser kleinen Erzählungen und manch weltbewegendes Ereignis sind in diesem Buch zusammengetragen.

Wo die Engel musizieren: Musik im Stift Stams

In diesem Buch wird die Musikpflege im Zisterzienserstift Stams (Tirol) erstmals in allen ihren Bereichen sakraler und profaner Musik im Überblick präsentiert, vom Mittelalter an bis in unsere Zeit, vom Choralgesang über das Musiktheater bis hin zur Blasmusik.

Festschrift zu 350 Jahren Ursulinen in Klagenfurt: Soli Deo Gloria – Serviam!

Seit dem Jahr 1670 unterrichten Ursulinen in Klagenfurt Schülerinnen - ein zentraler Beitrag zur (Mädchen-)Bildung in Österreich. Einen Rückblick auf diese lange und wechselvolle Geschichte bietet die 2020 erschienene Festschrift.

Das Unmögliche wagen. Anna Dengel – Ärztin, Missionarin, Ordensgründerin

Mit ihrer Hartnäckigkeit schrieb die Tirolerin Anna Dengel (1892­–1980) Kirchengeschichte: Sie gründete die „Gemeinschaft der missionsärztlichen Schwestern“ und rang dem Papst eine wichtige Erlaubnis ab.

Hoffen auf die Ewigkeit. Gründung und Entfaltung des Benediktinerklosters (Klein-) Mariazell im 12. und 13. Jh.

Thomas Aigner (Hg.) und weitere führende Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen machen sich auf eine Spurensuche nach Gründung und Entfaltung eines der ältesten Benediktinerklöster Niederösterreichs zu Beginn des 12. Jahrhunderts.

Die "Weisse Arche"

Publikation zur Gesamtrestaurierung der Disentiser Klosterkirche St. Martin in der Schweiz

Das wohl älteste, ununterbrochen existierende Benediktinerkloster Disentis nördlich der Alpen weist eine wechselvolle Geschichte auf. Gegründet vor 700 durch den fränkischen Mönch Sigisbert und den einheimischen Räter Placidus, erlebte das Benediktinerkloster eine wechselvolle Geschichte.

Die Lauten des Stiftes Kremsmünster

Musik spielte in der Geschichte des Stiftes Kremsmünster immer eine wichtige Rolle. Der Band dokumentiert mit vielen Detailaufnahmen die konservierende Restaurierung der sechs Lauten, die zu den ältesten der Welt zählen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.