fax
 
 
 

Versammlung und Studientag der Ordensfrauen: Wie Jugend heute tickt

Mit einem Studientag informieren sich die Ordensoberinnen und Verantwortliche bei Frauenorden über die Entwicklung der österreichischen Bevölkerung mit speziellem Blick auf die Jugend am 26. / 27. Feber 2019 in Vöcklabruck. Der Bereichsleiter für Analysen und Prognosen in der Statistik Austria Alexander Hanika und die Jugendforscherin Beate Großegger geben die Inputs und legen Fakten und Zahlen vor.

Missbrauch: Sr. Beatrix Mayrhofer will eine Ombudsstelle speziell für Ordensfrauen

In der Diskussionssendung „Im Zentrum“ im ORF hat die Präsidentin der Frauenorden Sr. Beatrix Mayrhofer am 10. Feber 2019 eine Ombudsstelle speziell für vom Missbrauch betroffene Ordensfrauen vorgeschlagen und angeregt. Ausgangspunkt der Sendung war das Thema Missbrauch in der Kirche und ein glaubwürdiger Umgang damit.

Menschlich an Körper und Seele behandelt werden

Michael Heinisch, Leiter der Arbeitsgemeinschaft der Ordensspitäler äußert sich in einem Videointerview zur Rolle und Stellung der Ordensspitäler in Österreich: Warum gibt es sie schon so lange, wo liegt ihr Fokus und was unterscheidet sie von anderen Spitälern? Wie geht man mit einer Zukunft um, in der immer weniger Ordensleute sichtbar in Spitälern präsent sind und welche Programmpunkte behandelt die Arbeitsgemeinschaft als nächstes?

Eine bekannte Tatsache

"Das ist für uns leider eine bekannte Tatsache", sagte Sr. Dr. Beatrix Mayrhofer, Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden, am 7. Feber 2019  in einem Telefonat  mit Der Standard. Sie ist zur Zeit zusammen mit Novizinnen in Rom .

Erzabt Birnbacher: Konstruktive Mitarbeit in der Kommission

"Ich möchte konstruktiv in dieser Kommission mitarbeiten", schreibt Erzabt Dr. Korbinian Birnbacher von der Benediktinerabtei St. Peter in Salzburg. Er hält das in einer Stellungnahme zum gegenteiligen Artikel im Der Standard fest, wo behauptet wurde: „Fehlstart der Martinsbühel-Kommission: Abt bezweifelt Missbrauchsvorwürfe“. 

#wach-Website will mit vier Fragen vertiefen und beteiligen

"Mit dieser Seite wollen wir anregen, sich mit dem Lebensmodell #EinfachGemeinsamWach tiefer auseinanderzusetzen, in den Gemeinschaften selbst, aber auch weit über die Orden hinaus." Aus der Beteiligung Vieler werden "spirituelle Impulse, persönliche Orientierungen und gesellschaftspolitische Wortmeldungen entstehen". Damit wird auch im digitalen Raum das #wach-Jahr ausgerufen.

KKTH wächst und feiert ihr 10jähriges Jubiläum

Die Vereinigung Katholischen Kindertagesheime (KKTH) wächst um rund zehn weitere Gruppen und feiert heuer ihr 10-jähriges Jubiläum. Am 25. April 2019 feiert man „10 Jahre KKTH“ mit Vortrag, Festmesse und Festschrift.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok