Abt Raimund Schreier OPraem

Abt Raimund Schreier OPraem 120Abt Raimund Schreier von Stift Wilten ist Vorsitzender der Superiorenkonferenz der Männerorden in der Diözese Innsbruck.

Raimund Schreier wurde 1952 in Innsbruck geboren und wuchs in Völs auf. Er trat 1971 der Chorherrengemeinschaft der Prämonstratenser bei. 1972 legte er Profess ab und empfing nach seiner philosophischen und theologischen Ausbildung am 19. Mai 1977 die Priesterweihe. Er war als Kantor und Religionslehrer an der Volksschule Amras, an der Übungshauptschule in Wilten und an der Pädagogischen Akademie (PÄDAK) sowie am Akademischen Gymnasium Innsbruck Angerzellgasse, einer der ältesten Schulen im deutschsprachigen Raum, tätig. Zudem wirkte er als Spiritual im Studentenkonvikt Norbertinum des Stiftes Wilten sowie als Stiftsverwalter und Rektor der Wiltener Sängerknaben. 1992 wurde er zum 55. Abt der Prämonstratenserstifts Wilten gewählt und 2014 auf weitere 12 Jahre im Amt bestätigt. Abt Raimund ist als Prälat von Wilten auch Haus-, Hof- und Erbkaplan des Landes Tirol.