Äbtissin Maria Hildegard Brem OCist

brem 120

Äbtissin Maria Hildegard Brem von der Zisterzienserabtei Mariastern-Gwiggen ist Vorsitzende der Regionalkonferenz der Frauenorden in der Diözese Feldkirch.

Hildegard Brem OCist wurde 1951 in Wien geboren. Sie studierte Mathematik, Philosophie-Psychologie-Pädagogik und Theologie an der Universität Wien für das Lehramt an Höheren Schulen. 1975 promovierte sie zum Magister der Naturwissenschaften und  unterrichtete an Gymnasien in Wien und Hollabrunn; daneben Dissertation in Mathematik und Promotion zum Dr. phil. Im September 1977 trat sie in die Zisterzienserinnenabtei Mariastern-Gwiggen ein und legte 1979 die zeitliche und 1982 die ewige Profess ab. Sie war Novizenmeisterin, Subpriorin und Priorin, ehe sie 2005 zur Äbtissin des Klosters gewählt wurde.